Close

27. November 2016

Unfassbar: Poing schießt 1480 Ringe mit der Luftpistole

Bezirksligaaufsteiger erreicht rekordverdächtiges Resultat

Landkreis – Ein phänomenales Ergebnis schoss das gerade in die Bezirksliga aufgestiegene Poinger Luftpistolenquartett in der letzten Vorrundenbegegnung gegen den Tabellenletzten SG Otterfing: Die 1480 Luftpistolenringe dürften, wenn überhaupt schon einmal zuvor im Gau Ebersberg erreicht, noch nicht allzu oft geschossen worden sein. Der Laternenträger wurde dabei zum Statisten, mit 1385 Zählern lag Otterfing fast 100 Ringe hinter dem Gastgeber. Hannes Reinhardt (368), Markus Fuierer (374), Claudia Plumbaum (375) und Colin Müller (363) setzten den neuen Maßstab in der LP Bezirksliga.

Zu einem gauinternen Duell kam es diesmal an der Waldbahn in Kirchseeon: Die Edelweißschützen hatten die Glonner Reserve zu Gast und hängten sich entsprechend ins Zeug. Noch einen Ring mehr als in der bereits recht ordentlichen Vorwochenvorstellung gegen Poing brachte die Truppe um Gerda Lentner diesmal aufs Papier. Die 1448 Ringe hatten die Forellos nicht im Kreuz, zehn Ringe weniger schaffte die FSG Reserve. In den Einzeln waren für Kirchseeon Gerda Lentner (366), Michael Winter (364), Peter Frey (366) und Andriy Kryshtopin (352) aktiv. Dagegen hielten die Glonner Michael Frey (368), Matthias Zettl (367), Florian Zettl (357) und Werner Rehbock (346). Als Ersatzschütze war der Glonner Mannschaftsführer Georg Kurz mit 348 Ringen dabei.

Um ein Haar hätte sich die ZSG Forstinning im Wettkampf bei Wendelstein Bad Feilnbach bereits in der Vorrunde vom Abstiegsgespenst verabschiedet: Eine knappe 1430 zu 1426 Auswärtsniederlage vereitelte jedoch dieses Vorhaben: Ulrich Huber langte mit 375 Ringen ordentlich zu, Christa Gäbelein (358) und Dr. Martin Vetter (346) blieben etwas hinter ihren Vorwochenwerten. Michael Popp verbesserte sich auf 347 Ringe, letztlich doch etwas zu wenig für den gut aufgelegten Gegner aus dem Inntal.

Die Tabelle nach der Vorrunde:

  1. Hubertus Poing                               10:0     1460,80
  2. Edelweiß Kirchseeon                      8:2       1434,80
  3. Wendelstein Bad Feilnbach          6:4       1418,40
  4. FSG Glonn Zinneberg II                4:6       1427,00
  5. ZSG Forstinning                              2:8       1415,20
  6. SG Otterfing                                     0:10      1389,20

Rückrundenstart am 20.01.2017