Close

12. Juli 2016

Sommerbiathlon – Oberbayern Cup / Target Sprint in Hausen

Kilian Mitterer IMG_6437 Kilian Mitterer liegend IMG_6412

Bericht Hausen 02./03.07.16

Wettkampflastiges Wochenende

Kilian Mitterer einziger Gau-Athlet bei BM-Premiere im Target Sprint

Zur Premiere der Bayrischen Meisterschaft in der Disziplin Target Sprint trafen sich am Samstag Bayerns beste Sommerbiathleten in Hausen (Landkreis Kelheim). Einziger Teilnehmer war Kilian Mitterer aus Hohenlinden. Julia Hartl, Lisa Eder, Katharina Kotter und Thomas Eder waren terminlich oder verletzungsbedingt verhindert teil zu nehmen. Beim Target Sprint hat man fünf Schuss und fünf Nachlader. Man darf erst wieder auf die 400 Meter lange Laufstrecke zurück, wenn alle Scheiben getroffen sind. Bleiben welche offen, muss pro Fehlschuss eine Zeitstrafe von zehn Sekunden abgestanden werden. Diese Zeitstrafe galt es zu vermeiden, um in Bayerns Elite mitmischen zu können. In den Halbfinalläufen, welche gleichzeitig Qualifikationsläufe für die Deutsche Meisterschaft Ende August sind, gelang dies Kilian Mitterer allerdings nicht zu Hundertprozent. Im Liegend Schießen mit nur einem Nachlader noch gut aus dem Schießstand gelaufen, musste Kilian beim stehend Schießen 20 Sekunden Zeitstrafe abstehen. Trotz des Missglückten stehend Schießens schaffte es Kilian Mitterer aber in die Finalläufe, welche am Nachmittag anstanden. In den Finalläufen startete er dann trotz des durchwachsenen Halbfinallauf als „Trepperlanwärter“, aufgrund der guten Leistungen aus der aktuellen Saison. Diesen Erwartungen konnte er allerdings nicht ganz gerecht werden. Liegend wieder super, benötigte er im stehend Schießen wieder alle Nachlader. Durch einen Zielsprint gegen seinen Trainingskollegen Zeno Larasser aus Eschbaum konnte Kilian sich allerdings noch Platz vier sichern.

Am Sonntag kamen dann Oberbayerns Sommerbiathlon Athleten im Rahmen der Oberbayern-Cup Serie zusammen, auch hierbei war Kilian Mitterer der einzige Teilnehmer aus dem Schützengau Ebersberg. Um der Enttäuschung von den Bayrischen Meisterschaften am Samstag entgegenzuwirken wollte er es auf der 3,45km langen Strecke mit zwei Schießeinlangen (5 liegend, 5 stehend) unbedingt besser machen. Dies gelang ihm in Perfektion, denn mit neun von zehn Treffern (liegend 5, stehend 4) und einer tadellosen Laufleistung sicherte er sich mit 1:27min Vorsprung vor seinem Trainingskollegen Christoph Larasser aus Eschbaum, welcher tags zuvor noch Bayrischer Meister im Target Sprint wurde, den Sieg in der Jugendklasse männlich. Damit gewann er auch vorzeitig die Oberbayern-Cup Gesamtwertung, aufgrund seiner auf fünf Siege in Folge ausgebauten Siegesserie. Um noch das i-Tüpfelchen auf das Wochenende zu setzten startete Kilian zusammen mit Christoph Larasser und Luca Perzl (Hubertus Weiher) bei der Staffel in der Offenen Klasse. Alle drei zeigten super Schießleistungen und hervorragende Laufleistungen, mit welchen sie auf eine sehr guten 5.Platz im Erwachsenen Bereich kamen.

Viele Sommerbiathlon Teilnehmer nutzten das Wochenende in Hausen als Vorbereitung zur Bayrischen Meisterschaft in der Chiemgau-Arena in Ruhpolding, welche von 15.-17.Juli stattfindet. Dort werden neben Kilian auch wieder Lisa Eder in der Schülerklasse, Florian Mattheis (Herren) und Julia Hartl (Damen) ins Geschehen eingreifen.

Bericht Kilian Mitterer