Close

15. Oktober 2019

Sieg und Niederlage für Edelweiß Kirchseeon

Saisonauftakt in der Luftgewehr Oberbayernliga

Landkreis – Auch in der Oberbayernliga der Luftgewehrschützen ging es am vergangenen Wochenende erstmals um Duellsiege und Mannschaftspunkte. Die SG Edelweiß Kirchseeon stellt das derzeit stärkste LG Team im Gau und ist seit einiger Zeit erfolgreich in dieser Liga aktiv.
Zum Auftakt fehlte den fünf Aktiven von der Waldbahn jedoch die manchmal nötige Portion Fortune: Insgesamt standen für den Vertreter auf dem Gau drei Ringe mehr in der Endabrechnung (1911 zu 1914), der erste Saisongegner Adlerhorst Kleinmehring verteilte sie nur etwas geschickter, so dass am Ende vier der fünf Duellpunkte an den Gastgeber gingen: Iris Buchmayer legte mit 395 Ringen gewaltig los, die für Kleinmehring auf Startplatz eins gesetzte Anna Heinrich (382) hatte nicht den Hauch einer Chance. Michael Winter musste nach 386 Ringen ins Stechen, das ging gegen Simon Eiglsperger jedoch unglücklich verloren. Magdalena Bernert (380) fehlten am Ende nur drei Ringe zum Duellpunkt und Herbert Winter (374) verpasste den Stich sogar nur um zwei Ringe. Anna Fürfanger (379) scheiterte an Thomas Kienast (385), so dass am Ende der Vormittagsrunde zunächst nur ein Tabellenplatz im hinteren Mittelfeld realisiert werden konnte.
Das sollte sich nach der Mittagspause ändern, mit Germania Prittlbach 2 stand zwar ein „Vormittagssieger“ auf dem Programm, doch Angst hatten die Kirchseeoner nicht vor dieser Aufgabe. Iris Buchmayer funktionierte wie ein Uhrwerk und war erneut für 395 Ringe gut, 1:0 für die Edelweißschützen. Michael Winter musste mit diesmal 388 Ringen schon wieder ins Stechen, das gewann er jedoch gegen Erich Schallmair, Zwischenstand 2:0. Magdalena Bernert war für 385 Ringe gut und das war´s dann auch schon für Germania, denn Sandra Resch konnte nur 376 Ringe entgegensetzen. Den Ehrenpunkt für Prittlbach realisierte Michael Reiter (384) gegen Anna Fürfanger (377) in Paarung vier. Herbert Winter war sogar in der fünften Paarung für hervorragende 383 Ringe gut, Roland Scholz vom Gegner stich mit 366 Zählern endgültig die Segel. In der begleitenden Ringabrechnung zeigte sich ebenfalls ein klares Bild, 1928:1900 Ringe für die Edelweißschützen aus Kirchseeon.

Die Tabelle der Luftgewehr Oberbayernliga NordOSt:

1. SG 1560 Altmannstein                              4:0      8:2 Duelle 1937,50
2. SG Adlerhorst Kleinmehring                  4:0      7:3               1912,00
3. SG Edelweiß Kirchseeon                          2:2      5:5               1921,00
4. Jennerwein Eicherloh                               2:2     5:5               1905,00
5. SV Edelweiß Tauberfeld                           2:2     5:5               1900,50
6. SV Germania Prittlbach 2                        2:2     4:6               1904,50
7. Schweden Schützen Kranzberg              0:4     4:6               1913,00
8. SG Aich                                                       0:4     2:8               1863,00