Close

21. Februar 2022

SG Ottersberg sieht gegen den Spitzenreiter kein Land

1499 zu 1550 Klatsche in der Luftgewehr Bezirksoberliga

Landkreis – Mit der SG Ottersberg und der SG 1809 Grafing starten zwei Topteams aus dem Gau Ebersberg in der Luftgewehr Bezirksoberliga. Nach einer überraschend starken Vorrunde hat der Aufsteiger aus Ottersberg derzeit etwas Mühe, leistungsmäßig mitzuhalten. Besonders auffällig wurde das in der achten Runde, als der Spitzenreiter aus Reichersbeuern auf dem Programm stand.

Mit sehr überschaubaren 1499 Ringen war gegen die Gebirgsschützenkompanie aus dem Tölzer Land, die hervorragende 1550 Ringe abrufen konnte, absolut nichts zu holen. Etwas besser machten es zeitgleich die Bärenstädter, die immerhin 1517 Ringe erzielten und dabei nur knapp hinter dem bisherigen Leistungsschnitt lagen. Kontraproduktiv war nur die Leistungssteigerung des Gegners aus Beyharting, der saubere 1538 Ringe ablieferte und mit diesem Sieg über Grafing an Ottersberg vorbei auf den dritten Tabellenplatz vorzog.

In einer weiteren Paarung gewann die erste Mannschaft der Enzianschützen aus Höhenrain bei Starnberg gegen die eigene Reserve mit 1530 zu 1510 Ringen.

Die Tabelle nach acht von zehn Runden:

  1. Gebirgsschützenkompanie Reichersbeuern              12:4       1542, 63 Ringe
  2. Enzian Höhenrain 1                                                        12:4       1536,75
  3. SV Alpenblick Beyharting                                               8:8       1527,88
  4. SG Ottersberg                                                                    8:8       1520,88
  5. SG 1809 Grafing                                                               6:10     1523,63
  6. Enzian Höhenrain 2                                                         2:14     1515,75