Close

22. Januar 2020

Parsdorf und Poing bleiben vor den Abstiegsplätzen

Luftpistolen Bayernligisten derzeit auf sicheren Positionen

Landkreis – Beim sechsten Aufeinandertreffen der Luftpistolen Bayernligisten buchten die Vertreter aus dem Gau Ebersberg diesmal bereits in der Vormittagspaarung wichtige Punkte zum Klassenerhalt: Die aufgestiegene SG Hubertus Poing meisterte die Partie gegen die Bergschützen Ried mit 3:2 Duellsiegen, Edelweiß Neufarn Parsdorf bezwang die SG Lampertshofen mit ebenfalls 3:2 Einzelpunkten. Am Nachmittag änderten sich die Gegner, denn beide Teams trafen auf Mannschaften, die derzeit die beiden Aufstiegsplätze belegen. Während Parsdorf dem Spitzenreiter Landshut mit 1:4 Duellen unterlag, verlor Poing seine Partie gegen den Tabellenzweiten FSG Prien mit 2:3. In der letzten Runde wird es nun richtig spannend, denn Ried kann dank des momentan besseren Duellpunktestandes bei Punktgleichheit noch die beiden Abstiegsplätze verlassen und an einem oder sogar beiden Gauvertretern vorbeiziehen.

Die Tabelle nach 12 von 14 Runden:

1. Wildbach Landshut                      20:4               39:21 Duelle 1818,00
2. FSG Prien                                      18:6                38:22             1824,25
3. Edelweiß Tading                          14:10               31:29             1809,92
4. SG Lampertshofen                      10:14               28:32             1807,58
5. SV Hubertus Poing                     10:14               28:32             1792,58
6. Ed. Neufarn Parsdorf                10:14                25:35              1788,58
7. Bergschützen Ried                       8:16                27:33              1810,25
8. VSG Dingolfing                            6:18                24:36              1802,75