Close

9. Mai 2016

Medaillenregen !!!!!

Traumhaftes Wetter – Traumhafte Ergebnisse

Einen wahren Medaillenregen gab es am letzten Wochenende der Oberbayerischen Meisterschaften auf der Olympischen Anlage in Garching Hochbrück für die Sportschützen aus dem Gau Ebersberg.

Allen voran die Jugend belohnte sich für intensives Training. In der Disziplin KK liegend Jugend weiblich sorgte Ottersbergs Lisa Kiefer die für den Gauverein Forstschützen Ebersberg an den Schießstand ging für das erste ganz große Ausrufezeichen. Mit hervorragenden 575 (95,95,96,99,94,96) Ringen lag sie nach 60 Wertungsschuss auf dem 1. Platz. Den Erfolg komplett machte auf Rang zwei Iris Buchmayer (Edelweiß Kirchseeon) die sich über 571 Ringe freuen durfte. Wann gab es das schon einmal das man gleich zu zweit ganz oben auf dem Trepperl stand.

Damit nicht genug. Ebenfalls in KK liegend holte sich in der Juniorenklasse B männlich Poings Samuel Solanti mit 586 (99,97,97,98,96,99) Ringen den Oberbayerischen Meistertitel ab. Samuel legte aber noch einmal nach und gewann in der Disziplin KK 3×20 Schuss mit 540 Ringen auch noch Silber.

Etwas älter aber genauso fit präsentierte sich Anton Kobler in der Herren Seniorenklasse. Mit der Luftpistole zauberte er 373 Ringe und durfte sich ringgleich aber dank der besseren Deckserie (95 zu 91 Ringe) die Goldmedaille umhängen lassen.

Sehr zur Freude der mitgereisten Trainer gab es auch in der Luftgewehrhalle viel Grund zum Jubeln. Als eines der jüngsten Teams sorgte das Mädchentrio Mareike Dieckmann (Hohenlinden), Lisa Eder (Glonn) und Patrizia Frantz (Ingelsberg) für Furore. Gemeinsam traten sie für die Forstschützen an und holten sich mit 547 Ringen als reines Mädchen Team in der gemischten Mannschaftwertung den dritten Platz. Wie hoch das Ergebnis einzuschätzen ist, sieht man im Vergleich zum Zweitplatzierten. Auf Team Mittelbayern fehlten nur 4 Ringe. Im der Einzelwertung lag Lisa Eder auf einem sehr guten 8. Platz mit 187 Ringen. Patrizia Frantz überzeugte mit 181 Ringen in einer sehr starken Konkurrenz auf dem 28. Platz. Dicht dahinter mit 179 Ringen Mareike Dieckmann. Auch Ottersbergs Magdalena Mattheis hat sich mit guten 174 Ringen bei ihrer ersten Meisterschaft für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. In der Schülerklasse männlich wusste auch Forstinnings Michael Hundschell (Forstschützen) mit 176 Ringen und Angus Förster (Markt Schwaben) 172 Ringe zu überzeugen.

In der Jugendklasse herrschte wieder großer Jubel. Mit starken 388 (94,99,99,96) Ringen zeigte einmal mehr Iris Buchmayer ihre Klasse. Dafür durfte sie wiederum aufs Trepperl steigen und sich die Silbermedaille umhängen lassen. Bestens im Rennen war auch Sisilija Vulic (Glonn). Mit sehr guten 375 (96,92,93,94) Ringen belegte sie den 18 Platz.  In der Männlichen Konkurrenz belegte Martin Löbert (Forstschützen) mit 375 Ringen einen guten 11. Platz.  Er startete mit Iris und Lisa im Mannschaftswettbewerb. Gemeinsam schrammten sie mit 1136 Ringen als vierter ganz knapp an Bronze (SG Wilzhofen 1142 Ringe) vorbei. Das Qualifikations Limit zur Bayerischen Meisterschaft in der Jugendklasse haben ebenfalls geschafft Lisa Kiefer 18. Platz 373 Ringe (Forstschützen), Sophie Ott 45. Platz 370 Ringe (Forstschützen), 52. Platz Monika Prosser 369 Ringe (Forstschützen) 58. Platz Veronika Wolpertinger 368 Ringe (Moosach).

Für einen perfekten Abschluss sorgten dann noch Finn Seeholzer (Adler Kirchseeon) der mit der Wurfscheibe Trap durch 58 Treffer die Silbermedaille abholte und Johannes Osterrieder (Poing), der mit 566 Ringen in der KK 3×20 Herrenwertung Bronze gewann.

Die Bilanz des Gaues Ebersberg: 8 x Gold, 9 x Silber und 4 x Bronze.

20160507_172543 Lisa Kiefer OBB liegend 1. Platz 2016 KK 3 x 20 Junioren B m E 1WS Trap Junioren A m E 1LP Senioren A m ELG Schueler MLG Jugend w ELG Jugend w E 1KK-Liegend Jugend w ELisa und Iris OBB 2 und 2 Platz KK liegend 2016