Close

9. Februar 2014

Luftpistolen Oberbayernliga wird zur Gausache

Parsdorf und Glonn dominieren die Liga nach Wunsch

Landkreis – Fünf Mannschaften kämpfen aktuell in der Luftpistolen Oberbayernliga um Ringe und Duellpunkte. Dabei dominieren Glonn Zinneberg und Neufarn-Parsdorf die vierthöchste Klasse in Deutschland scheinbar nach Wunsch:

Parsdorf startete mit einem 3:2 gegen Bad Feilnbach in die Rückrunde bevor das Freilos in Runde sieben die Edelweißschützen erst einmal wieder zum Zuschauen zwang. In Runde acht dann der souveräne Wiedereinstieg ins Geschehen, in Raubling wurde ein 1:4 Sieg (im Duellmodus) gefeiert. Dabei erreichten die Parsdorfer ordentliche 1800 Ringe. Die Glonner Feuerschützen waren bereits dreimal aktiv: Einem 2:3 Auswärtssieg in Raubling folgte ein 2:3 Erfolg in Bad Feilnbach und zuletzt ein 4:1 Heimerfolg über den ESV Rosenheim. Beim noch ausstehenden Freilos und dem Aufeinandertreffen mit Parsdorf ist das Ding eigentlich schon gegessen: Edelweiß ist der Titel nicht mehr zu nehmen und einem erneuten Angriff zum Bayernliga Wiederaufstieg steht eigentlich nichts mehr im Weg!

Die Tabelle:

  1. Edelweiß Neufarn Parsdorf          22:8 Duellpunkte              1799,17 Ringe im Schnitt              12:0
  2. FSG Glonn Zinneberg                    20:15                                    1796,00                                            10:4
  3. SG Raubling                                     16:19                                     1774,00                                            6:8
  4. ESV Rosenheim                               12:18                                     1769,67                                            4:8
  5. Bad Feilnbach                                  10:20                                     1764,83                                            0:12