Close

23. November 2015

Kirchseeoner Luftgewehrmannschaft im Bezirk ganz vorne

Edelweiß gewinnt auch den vierten Vergleich gegen Notzingermoos

Landkreis – Auch nach der vierten Runde der Luftgewehrwettkämpfe in der Bezirksliga Nord/Ost 2 steht die SG Edelweiß Kirchseeon ganz vorne in der Tabelle. Ein Heimkampf gegen die Gäste aus Notzingermoos ging mit 1529 zu 1522 Ringen an den Aufsteiger aus dem Gau Ebersberg.

Dabei war es das höchste bisher von Notzingermoos abgelieferte Resultat, die Gäste gingen mit fast 20 Ringen über ihrem bisherigen Schnitt von den Ständen an der Waldbahn. Für Edelweiß brillierte wieder einmal Michael Winter, diesmal mit sagenhaften 398 von 400 möglichen Ringen. Iris Buchmayer steuerte 381, Herbert Winter 378 und Alexandra Schießl 372 Ringe zum Erfolg bei. In weiteren Begegnungen setzte sich der härteste Verfolger der Edelweißschützen, Buch 2, mit einem 1524 zu 1471 gegen Notzing durch. Das Tabellenschlusslicht  Hubenstein unterlag Lappach mit 1501 zu 1521 Ringen.

 

Die Tabelle:

 

  1. Edelweiß Kirchseeon       8:0       1528,50
  2. Buch 2                                 8:0       1523,50
  3. Notzingermoos                  4:4       1503,25
  4. Lappach                               2:6       1508,75
  5. Notzing                               2:6        1477,50
  6. Hubenstein                         0:8       1499,75