Close

30. November 2021

Kirchseeoner LP Schützen überzeugen gegen Bad Tölz 2

Gsprait zahlt in Holzolling Lehrgeld

Landkreis – Ihren Erfolg aus der Vorwoche konnten die Gspraiter Seeschützen gegen die SG Holzolling nicht wiederholen. Der Tabellenzweite entzauberte den Aufsteiger aus dem Gau Ebersberg mit 1442 zu 1411 Ringen und bleibt damit knapp hinter dem Spitzenreiter Almenrausch Rosenheim, der auch den dritten Wettkampf der Saison gewann.

Die Innstädter waren einen Tag später gegen den Ex Bayernligisten aus Waldram für einen 1444 zu 1417 Sieg zu haben. Mit einer deutlichen Steigerung im Vergleich zur Vorwoche präsentierte sich die Luftpistolentruppe der SG Edelweiß Kirchseeon: Gegen die Tölzer Reserve gelang ein 1413 zu 1431 Sieg, damit tauschten die beiden Mannschaften in der Tabelle, in der Kirchseeon nun als Dritter geführt wird, die Plätze. Gerda Lentner und Christoph Wacker (je 362), Peter Frey (359) und Andriy Kryshtophin (348) waren für die Waldbahner erfolgreich. Auf Seiten der Seeschützen addierten Florian Müller (361), Andreas Fleischer (351), Klaus Schillinger (356) und Koniaris Konstantinos (343) ihre Einzelwerte.

Die Tabelle:

  1. SG Almenrausch Rosenheim              6:0         1448,33
  2. SG 1897 Holzolling                               4:2         1444,33
  3. SG Edelweiß Kirchseeon                     4:2         1416,33
  4. priv. FSG Bad Tölz II                           2:4         1421,67
  5. Seeschützen Gsprait                            2:4         1408,33
  6. Stoarösl Waldram                                0:6         1401,67