Close

6. Dezember 2021

Gspraiter LP Schützen nach Niederlage neues Schlusslicht

Auch Edelweiß Kirchseeon in der Bezirksliga unterlegen

Landkreis – Diesmal waren die Gegner zugegeben etwas besser: In der vierten Runde der Luftpistolenwettkämpfe gab es für die beiden Vertreter aus dem Gau Ebersberg in der Bezirksliga Süd/Ost 2 keine Erfolgsmomente. Die Gspraiter Seeschützen verloren nicht nur mit 1405 zu 1430 Ringen gegen den Spitzenreiter aus Rosenheim, da zeitgleich die SG Waldram völlig überraschend gegen Bad Tölz 2 gewann, sind die Aufsteiger aus dem Gau Ebersberg nun Tabellenletzter.

Bei Edelweiß Kirchseeon standen in der Endabrechnung nur geringfügig mehr Ringe unterm Strich: Mit 1418 Zählern war gegen die überragende SG Holzolling (1446) Endstation. Der ex-Bayernligist Stoarösl Waldram (1435 zu 1428 über Tölz 2) verbesserte sich nach dem ersten Saisonsieg um einen Platz im Klassement. Während für Gsprait Florian Müller und Klaus Schillinger je 359 Ringe erzielten, waren es bei Andreas Fleischer 353 und bei Alois Freundl 334 Ringe. Für Edelweiß Kirchseeon waren Gerda Lentner und Peter Frey für je 359 Ringe verantwortlich, Christoph Wacker lies 356 und Andriy Kryshtopin 345 Zähler notieren.

 

Die Tabelle:

  1. SG Almenrausch Rosenheim              8:0         1443,75 Ringe
  2. SG 1897 Holzolling                               6:2         1444,75
  3. SG Edelweiß Kirchseeon                     4:4         1416,75
  4. FSG Bad Tölz 2                                     2:6         1423,25
  5. Stoarösl Waldram                                2:6         1410,00
  6. Seeschützen Gsprait                            2:6         1407,50