Close

24. Januar 2022

Gsprait und Edelweiß Kirchseeon unterliegen in der LP Bezirksliga

Abstiegsgefahr rückt wieder ein Stück näher

Landkreis – Die siebte Wettkampfunde der Luftpistolen Bezirksliga Süd/Ost 2 endete für die beiden Vertreter aus dem Schützengau Ebersberg alles andere als angenehm. Sowohl Gsprait als auch Edelweiß Kirchseeon packten die gestellten Aufgaben nicht, und weil gleich beide Mannschaften aus dem Tabellenkeller punkteten, wird es nun wieder ungewollt knapp um den Abstieg.

Die Seeschützen traten gegen das Schlusslicht an und der ehemalige Bayernligist Waldram macht es Gsprait schwer. Die Einzelleistungen von Florian Müller (355), Klaus Schillinger (363), Andreas Fleischer (346) und Alois Michael Freundl (344) reichten unterm Strich nicht aus, um gegen die Wolfratshauser Vorstädter zu bestehen: Nach dem 1416 zu 1408 der Gastgeber überholte Waldram die auf Platz vier geführten Seeschützen auch wieder im Ringschnitt.

Einen großen Satz in Richtung Klassenerhalt meldete die Reserve der FSG Bad Tölz: Mit starken 1444 zu 1411 Ringen wurde die SG Holzolling bezwungen und nebenbei auch noch Almenrausch Rosenheim vorzeitig zum Meister gekürt! Dabei waren die Isarstädter sogar um einen Ring besser als der Spitzenreiter, der mit 1443 zu 1428 gegen Edelweiß Kirchseeon gewann. Auch ein überdurchschnittlich gutes Resultat reichte Kirchseeon nicht zum Sieg: Gerda Lentner (355), Christoph Wacker (355), Peter Frey (364) und Andriy Kryshtopin (354) konnten den neuen Bezirksligameister nicht stoppen.

Die Tabelle nach 7 Runden:

  1. Almenrausch Rosenheim               14:0       1448,00
  2. SG 1897 Holzolling                            8:6        1437,43
  3. SG Edelweiß Kirchseeon                  6:8        1417,00
  4. Seeschützen Gsprait                         6:8        1412,29
  5. Kgl. priv. FSG Bad Tölz II               4:10      1419,29
  6. Stoarösl Waldram                             4:10      1413,00