Close

2. November 2022

Glonner Luftpistolenschützen entzaubern Holzolling

FSG ist neuer Tabellenführer der Oberbayernliga Süd/Ost

Landkreis – Damit hatten die Feuerschützen aus Glonn eher nicht gerechnet: Die fünf Luftpistolenschützen fuhren ohne große Ambitionen nach Holzolling, gewannen dann aber die entscheidenden drei von fünf Duelle. Florian Zettl (372) ließ den bei den Gastgebern auf Position eins gesetzten Thomas Aust (367) das Nachsehen, der FSG Schütze Martin Eder (370) hatte mit August Sedlmayr (359) leichtes Spiel. Franz Zehetmaier punktete dann auch noch gegen Josef Werndl (356 zu 352) und der Sack war zu. Da konnte Glonn sogar die Niederlagen von Klaus Garten (353 zu 356 gegen Josef Eitzenberger) und Fred Waschke (345 zu 358 gegen Johann Bucher) locker wegstecken, mit 1792 zu 1796 Ringen bedeutete das ganz nebenbei die Übernahme der Tabellenspitze.

Mit 1801 zu 1751 Ringen und 4:1 Duellsiegen setzte sich Almenrausch Rosenheim gegen den Aufsteiger in Ingelsberg durch. Für die Ingoltschützen waren Markus Glaser (355), Christian Glaser (347), Alexander Glaser (367), Wolfgang Glaser (339) und Doris Armster (343) an den Schießständen. Den Ingelsberger Ehrenpunkt holte Alexander Glaser aus Paarung drei gegen Patrizia Lamminger.

Besser lief es für den ehemaligen Bayernligisten aus Parsdorf: Die Edelweißschützen gewannen vier der Fünf Duelle gegen die angereisten Feuerschützen aus Lenggries, selbst in der von Gerhard Hebler (362) verlorenen Paarung 2 fehlte gegen Marc-Andre Böttcher (363) nicht viel. Ansonsten klappte es für Anton Kobler (366), Andreas Habermayer (373), Walter Kiffe (341) und Thomas Pfaff (330) in den restlichen Paarungen. Mit 1772 zu 1738 Ringen überholte Neufarn-Parsdorf die Isarstädter im Klassement.

 

Die Tabelle:

  1. FSG 1887 Glonn-Zinneberg            4:0         6:4 Duelle           1787,50
  2. SG 1897 Holzolling                           2:2         6:4                        1793,50
  3. SG Almenrausch Rosenheim          2:2         6:4                        1781,50
  4. Edelweiß Neufarn-Parsdorf            2:2         5:5                        1776,00
  5. FSG Lenggries                                   2:2         4:6                        1747,00
  6. Ingoltschützen Ingelsberg              0:4         3:7                        1744,00