Close

30. Oktober 2016

Glonner LP Schützen überzeugen in der Oberbayernliga

SG Raubling und Bad Tölz II bereits bezwungen

 

Landkreis – Nach dem Zwangsabstieg der eignen Reserve vertritt Glonns erste Pistolenmannschaft nun als einziger Teilnehmer den Gau Ebersberg in der Luftpistolen Oberbayernliga. Gleich zum Saisonstart ging es für das Quintett um Martin Eder (359) nach Raubling. Eine wie sich herausstellte, durchaus machbare Aufgabe: Lediglich Franz Zehetmaier (357) gab seinen Duellpunkt ab, Neben dem Teamchef Eder gewannen auch Klaus Garten (361), Fred Waschke (364) und Andi Riedhofer (348) ihre Duelle. Da die SG Rott am Inn gegen den ESV Rosenheim mit 3:2 gewann und Bad Tölz II sich ebenfalls nur mit 3:2 gewonnenen Duellen gegen die Nachbarn aus Lenggries durchsetzen konnte, stehen die Glonner zunächst an der Tabellenspitze.

In einem vorgezogenen Vergleich hatten die Feuerschützen bereits die Reserve des Bayernligisten Kgl. prv. FSG Bad Tölz zu Gast. Auch hier gelang ein 4:1 Sieg nach Duellen, so sollte auch nach Runde zwei der Tabellenführer aus Glonn kommen.

Die Tabelle:

  1. FSG Glonn Zinneberg      4:0 Mannschaftspunkte 8:2 Duelle           1781,50 Ringe
  2. SG 1881 Rott am Inn        2:0                                       3:2                        1766,00
  3. FSG Bad Tölz II                 2:2                                       4:6                        1762,00
  4. ESV Rosenheim                0:2                                       2:3                        1755,00
  5. FSG Lenggries                   0:2                                       2:3                        1732,00
  6. SG Raubling                       0:2                                       1:4                        1711,00