Close

21. Februar 2022

Glonner LG Mannschaft patzt im Bezirksliga Titelkampf

Ärgerliches Unentschieden gegen Beuerberg – Herrnhausen

Landkreis – Den unnötigen Verlust eines wichtigen Punktes im Titelrennen haben die Feuerschützen aus Glonn mit dem Luftgewehr gegen den Tabellenvierten aus Beuerberg-Herrnhausen hinnehmen müssen. Mit einem unterdurchschnittlichen 1510 zu 1510 liegen die Glonner bei noch einem ausstehenden Wettkampf gegen Poing aktuell mit drei Punkten Abstand hinter dem Spitzenduo Kirchdorf 2 und Isental Lengdorf 2. Eine Runde zuvor putzten die Forellos das Schlusslicht aus Poing noch mit ansehnlichen 1534 Ringen, da hat es diesmal bei gleichem Personal tatsächlich weit gefehlt.

Trotz eines Topwerts von Ingo Schweinsberg (390 Ringe) verlor die SG Hubertus Poing auch gegen den direkten Mitbewerber um den Abstieg, die Martinsschützen aus Högling, mit 1482 zu 1492 Ringen. Neben Pia Schweinsberg (382) und Nader Shah Karimi (369) war Dominik Jahn in der achten Runde für Poing am Schießstand. Noch ist der Klassenerhalt machbar, einfacher wird es nach dieser Niederlage jedoch nicht.

Im Spitzenduell der Rückrunde übernahm Kirchdorf 2 (1515) nach einem Sieg über Lengdorf 2 (1503) den Aufstiegsplatz, beide Mannschaften lagen dabei jedoch ein gutes Stück hinter den bisherigen Durchschnittswerten.

Die Bezirksliga Süd/Ost Tabelle nach acht von zehn Runden:

  1. SG Kirchdorf 2                            12:4       1525,50
  2. SG Isental Lengdorf 2                12:4       1512,75
  3. FSG Glonn Zinneberg                  9:5       1518,43
  4. Beuerberg-Herrnhausen             9:7       1517,88
  5. Martinsschützen Högling           2:10     1501,67
  6. Hubertus Poing                            0:12     1498,86