Close

8. Februar 2015

Glonn II gewinnt auch die Rückpartie in Forstinning

Rindviecher vereiteln neuen FSG Rekord

Landkreis – Großträchtige Kühe haben wahrscheinlich einen neuen Rekord der Glonner Luftpistolenreserve vereitelt. Was sich wie ein Faschingsscherz anhört, hat sich in der neunten Runde tatsächlich abgespielt: Michi Frey, seines Zeichens Topleistungsträger bei den Feuerschützen und hauptberuflich Agrarökonom, sah sich gezwungen, seine Wettkampfteilnahme wenige Minuten vor der Abfahrt zur ZSG Forstinning abzusagen: Gleich mehrere seiner großträchtigen Kühe hatten sich zu einer Art Gruppengeburtstermin entschieden, da war die Anwesenheit des Chefs dringend nötig. Mit Ersatz und entsprechend eingeschränkter Motivation ging es anschließend an die Stände wo es zur Überraschung der FSG´ler sogar noch knapp wurde: Matthias Zettl war mit seinen guten 376 Ringen nicht so recht zufrieden, „zu viele Achter und ein Siebener“, fuxten ihn, wie er meinte. Sein Bruder Florian zeigte sich mit 361 Ringen entspannt und für eine sehr gute Leistung war auch Werner Rehbock zu haben: 363 Ringe. Ein kompaktes Schussbild hatte auch Georg Kurz auf dem Monitor, wenn da nicht eine verirrte 2 und eine ebenfalls links unten gesetzte 3 das Resultat völlig verhagelt hätten: Lediglich 332 Ringe, insgesamt 1432 für Glonns Reserve. Wenn man bedenkt, dass Michi Frey sicher für etwa 370 Ringe gut gewesen wäre, hätte Glonn 2 wahrscheinlich ein Ergebnis von über 1470 Ringen erreicht. Ein neuer Mannschafts- und Ligarekord wäre also absolut drin gewesen. Bei Forstinning waren Zoran Franolic (348) Martin Vetter (355), Christa Gäbelein (363) und Teamchef Uli Huber (363) am Stand. In der Summe waren das nahezu gleichwertige 1429 Ringe und so ließ man den Abend bei einem frisch gebackenen Leberkäs auch noch versöhnt  ausklingen. In weiteren Begegnungen setzte sich der Tabellenführer Rott am Inn mit 1434 zu 1443 Ringen bei Bavaria Kolbermoor durch und ist jetzt nur noch schwer vom Titelgewinn abzuhalten. Das Schlusslicht Kirchdorf steigerte sich deutlich, unterlag jedoch mit 1451 zu 1435 Ringen der SG Wendelstein Bad Feilnbach.

 

Die Tabelle nach der 9. von zehn Runden

 

  1. SG 1881 Rott am Inn                     14:4            1446,89
  2. SG Bavaria Kolbermoor               12:6            1443,67
  3. SG Bad Feilnbach                          12:6            1440,22
  4. FSG Glonn Zinneberg II              10:8            1439,33
  5. ZSG Forstinning                             6:12           1438,78
  6. SG Kirchdorf                                   0:18            1417,78

 

Die Einzelwertung:

 

Matthias Zettl                           FSG Glonn Zinneberg II                 372,11

Markus Grundsteiner             SG Bad Feilnbach                            370,44

Michael Frey                            FSG Glonn Zinneberg II                 368,63

Stefan Brandl                           SG 1881 Rott am Inn                       367,11

Tobias Bertsch                         SG Kolbermoor                                 365,56

Klaus Punzet                            SG 1881 Rott am Inn                        365,11

Ulrich Huber                            ZSG Forstinning                                365,00

Christa Gäbelein                      ZSG Forstinning                               364,33

Robin Lützenberger                SG Kolbermoor                                 363,86

Markus Rastinger                    SG Bad Feilnbach                             361,89

Zoran Franolic                          ZSG Forstinning                               354,89

Florian Zettl                              Glonn Zinneberg II                          354,56

Martin Vetter                            ZSG Forstinning                               354,56

Werner Rehbock                      Glonn Zinneberg II                          348,11

Georg Kurz                                Glonn Zinneberg II                         333,75

Marcus Mayr                             ZSG Forstinning                             323,00

Herbert Popp                             ZSG Forstinning                             322,67