Close

20. März 2014

Gaumeisterschaft 2014 Luftgewehr

 

Eine stolze Zahl von 199 Luftgewehr Schützen traten auf der elektronischen Anlage der FSG Glonn Zinneberg zur diesjährigen Gaumeisterschaft an.

 

Bei den jüngsten, den Schülern gab es eine Zusatzrunde. Die jeweils besten fünf Mädchen und Jungs qualifizierten sich für das Finale. In der weiblichen Konkurrenz setzte sich dabei Theresa Baumann (Forstschützen Ebersberg-Berganger) vor Teamkameradin Sophie Ott (Forstschützen-Glonn) durch. Bronze ging an Lisa Singer (Glonn). Bei den Jungs freute sich Martin Löbert (Forstschützen-Neufarn-Parsdorf) über Gold. Silber ging an Florian Pannemann (Edelweiß Kirchseeon). Rang drei sicherte sich Korbinian Kratzer /Egmating).

 

Für eine kleine Überraschung sorgte Bergangers Barbara Weigl (Forstschützen) in der Jugendklasse weiblich. Sie gewann den Einzeltitel mit 357 Ringen. Mit deutlichem Vorsprung durfte bei den Männern Maximilian Wieser (Forstschützen-Neufarn Parsdorf) auf das Siegerpodest. Seine 368 Ringe waren das Maß aller Dinge.

 

In der Juniorenklasse B männlich gewann der Glonner Nachwuchs das Tripple. Florian König lag mit 375 Ringen um einen Ring vor Florian Zettl. Bronze ging an Simon Kagermeier (372).

Auch bei Junioren B weiblich ging der Titel nach Glonn. Diesen sicherte sich Katharina Kraus mit starken 378 Ringen vor Pia Schweinsberg (Anzing).

 

Im älteren A-Junioren Jahrgang, setzte sich Stefanie Wolinski (Grafing) mit sehr guten 380 Ringen durch. Bei den Jungs holte sich Gspraits Adolf Urscher mit 370 Ringen den Titel ab.

 

Hart umkämpft war der Gaumeistertitel in der Schützenklasse. Natürlich war der international erfahrene Michael Winter (Edelweiß Kirchseeon) der Favorit. Aber im wurde nichts geschenkt. Bis zur letzten Serie führte Markt Schwabens Christian Anderl. Aber auch Glonn Matthias Zettl war noch im Rennen. Aber in der vierten und letzten Serie setzte sich Michael Winter deutlich ab. 1. Michael Winter (97,98,97,98), 2. Matthias Zettl (99,95,96,93, 3. Christian Anderl (98,99,97,90).

Weitaus entspannter errang sich Poings Marion Zimmermann mit 383 Ringen den Titel.

 

Auf sehr hohem Level wurde „AH“ Herren Altersklasse geschossen. Rainer Miethaner (Glonn) stand mit 384 Ringen ganz oben auf dem Trepperl. Silber ging an Sigi Kiermaier /Forstschützen) 381 Ringe. Bronze an Glonns Walter Hartl (380 Ringe)

 

In der Damen Altersklasse reichten Helga Wimmer (Egmating) 370 Ringe zum Goldrang.

 

Franz Weber (Hubertus Eglharting) freute sich in der Seniorenklasse B mit 353 Ringe über Gold.

 

Auch Forstinning freute sich über das Tripple. Diesmal in der Seniorenklasse A. Josef Hollerieth (359) schnappte sich vor Josef Litzlbeck (356) und Hans Hörgstetter (353) den Gau Titel. Als einzige Starterin kam Ingrid Scholze (Anzing) mit 345 Ringen locker als Gaumeisterin ins Ziel.

 

Sehr erfreulich war die rege Beteiligung an der recht neuen Disziplin Luftgewehr Auflage.

In der Altersstufe Senioren A männlich gewann Lothar Fritsche (Poing) mit sehr guten 296 /96,100,100) Ringen. Im Jahrgang B. ging Gold an Günter Bronold (Markt Schwaben) 282 Ringe. Bei den C-Senioren männlich ging Gold,Silber, Bronze an Eglharting. Neuer Gaumeister ist hier Ludwig Mair(286 Ringe). Als einzige weibliche Starterin im gesamten Auflage Feld erzielte Elfriede Biermeier starke 291 Ringe und holte den Einzeltitel nach Anzing.

 

 

Nun beginnt die zweite Phase des Wettkampfes. Das Warten auf die Limitlisten zur Oberbayerischen Meisterschaft. Wer kommt weiter – wer bleibt sitzen.

Fotos

IMG_4572 IMG_4570 IMG_4566 IMG_4560 IMG_4551 IMG_4550 IMG_4544 IMG_4536 IMG_4522 IMG_4510 IMG_4509 IMG_4505 IMG_4501