Close

14. Februar 2015

Gaujugendteam siegt mit Rekordergebnis

Im Otto Sixl Pokalwettbewerb bekam die Jugendauswahl des Sportschützengaues Ebersberg ein Heimlos. Auf der elektronischen Anlage von Edelweiß Neufarn-Parsdorf traf man auf Werdenfels. Mit Bravour setzten die Nachwuchstalente ihr Können unter Beweis. Mit 3914 zu 3710 Ringen siegte das Gauteam nicht nur deutlich, sondern schoss auch neuen Gaurekord. Sehr zur Freude der Trainer konnte bereits in der Schülerklasse ein 57 Ringe Vorsprung herausgeholt werden. Bester Schüler war Lisa Kiefer mit ganz starken 191 Ringen, gefolgt von Theresa Baumann 183 und Michael Hundschell 173. Gute Leistungen lieferten auch die Ersatzschützen Dalibor Vulic 166 und Amelie Halik 165 ab.

Die Jugendklasse ging mit 102 Ringen Vorsprung (1138-1036) ebenfalls an Ebersberg. Hervorragende 389 Ringe lieferte Iris Buchmayer ab. Maxi Wieser 375 und Anna Fürfanger 374 Ringe vervollständigten den Erfolg.

Leicht Ersatzgeschwächt musste der Gaukader in den Juniorenklassen antreten. Die Junioren B gingen mit 1101 – 1104 knapp an Werdenfels. Beste Gauschützin war Jacqueline Gatzemeier, die mit einer Erkältung antrat und 374 Ringe ablieferte.

Der ältere Juniorenjahrgang (A) schaffte aber gleich wieder klare Verhältnisse. Martin Löbert, eigentlich noch Jugend; half bei den Junioren aus und schaffte gute 373 Ringe und ein bestens aufgelegter Stefan Prosser führte die Gauauswahl zu einem 1128 – 1080 Sieg.

Somit ist die Jugend des Sportschützengaues Ebersberg für die zweite Runde qualifiziert.

Ergebnisse:

Schüler: Lisa Kiefer (Ottersberg) 191 Ringe, Theresa Baumann (Berganger) 183, Michael Hundschell (Forstinning) 173, Dalibor Vulic 166 (Glonn), Amelie Halik 165 (Berganger)

Jugend: Iris Buchmayer (Edelweiß Kirchseeon) 389, Anna Fürfanger (Tulling) 374, Maximilian Wieser (Neufarn-Parsdorf) 375, Monika Prosser (Eglharting) 353, Anna Blaser (Glonn) 317

Junioren B: Jacqueline Gatzemeier (Ingelsberg) 374, Samuel Solanti (Poing) 369, Katharina Kraus (Glonn) 358

Junioren A. Stefan Prosser (Eglharting) 382, Simon Kagermeier (Glonn) 373, Martin Löbert (Neufarn-Parsdorf) 373

Ergebnisse Otto Sixtl 14.02.2015.pdf