Close

8. November 2022

Erste Poinger Punkte gelingen gegen die FSG Neuötting

Luftpistolen Bayernligist beendet Negativserie

Landkreis – Es wurde allerhöchste Zeit. Nach vier Niederlagen in den ersten Runden der neuen Bayernligasaison feierten die LP Schützen der SG Hubertus Poing gegen die Feuerschützen aus Neuötting einen klaren 4:1 Sieg nach Duellen und ein gutes Ringresultat (1790 zu 1700).

Ingo Schweinsberg machte es gegen Franz Helmberger am Sonntag noch spannend, mit 362 zu 361 Ringen entschied er die erste Paarung knapp für sich. Claudia Plumbaum schraubte nach einem sehenswerten 371 zu 355 über Claus Fromberger auf 2:0, ehe dann Markus Fuierer (345 zu 346 gegen Robert Huber) sein Duell recht unglücklich verlor. Hannes Reinhardt stellte nach einem 355 zu 346 über Günter Dallmeier den alten Abstand wieder her und auch das fünfte Duell kassierten die Hubertusschützen: Beim 356 zu 291 über den Neuöttinger Ersatzmann Helmut Peuerbeck klingelte es nach einer guten Leistung von Colin Müller das vierte Mal für Poing.

Am Nachmittag ging es dann gegen die FSG Prien. Die Gäste vom Chiemsee schossen ausgerechnet gegen Poing das zweitbeste Mannschaftsresultat (1825) des dritten Wettkampftages und damit wurde es schwer für den Gauvertreter, der 1779 Ringe erreichte: Ingo Schweinsberg sah trotz guter 368 Ringe kein Land gegen Konrad Brixner (377). Claudia Plumbaum entschied im Stechschuss das zweite Duell gegen Andreas Wimmer (beide zunächst 369 Ringe, dann 9 zu 8). Markus Fuierer verlor trotz einer guten Leistungssteigerung auf 357 Ringe sein Duell gegen Georg Gmeiner (361), bevor Hannes Reinhart dann ebenfalls ins Stechen musste: Sein Gegner Johann Fischer lag nach 355 Ringen zunächst gleichauf, verlor dann aber den entscheidenden Schuss mit 10 zu 9 gegen den Poinger. Bei Colin Müller auf Setzplatz 5 war scheinbar die Luft raus, seine 330 Ringe lagen nicht annähernd im Bereich von Andreas Pissinger (363) von den Priener Feuerschützen, die abschließend mit 3:2 Duellsiegen gewannen.

Weitere Paarungen des dritten Wettkampftages:

Dingolfing : Buchet-Weng            2:3         1771 zu 1806

Prien : Tading                                  3:2         1822 zu 1800

Weilach : Bad Tölz                         0:5         1753 zu 1832

Buchet-Weng : Weilach                4:1         1787 zu 1747

Tading : Neuötting                         2:3         1783 zu 1711

Dingolfing : Bad Tölz                     1:4         1787 zu 1821

Die Tabelle:

  1. Königlich priv. FSG Bad Tölz                12:0       25:5 Duelle         10940 Ringe
  2. Edelweißschützen Buchet – Weng        8:4         17:13                   10789
  3. VSG Dingolfing                                         8:4         17:13                   10740
  4. Königlich priv. FSG Prien                       8:4         15:15                   10817
  5. Edelweiß Tading                                      4:8         13:17                   10762
  6. Königlich priv. FSG Neuötting             4:8         11:19                   10361
  7. SV Hubertus Poing                                 2:10       12:18                   10647
  8. SV Edelweiß Weilach                             2:10       10:20                   10572