Close

26. Oktober 2020

Erste Bezirksoberligapunkte für Grafinger LG Schützen

Aufsteiger Ottersberg scheitert an Alpenblick Beyharting

 

Landkreis – Äußerst knapp ging es zwischen der Reserve von Enzian Höhenrain und Grafings erster Luftgewehrmannschaft zur Sache. In einem coronabedingt als Fernwettkampf ausgetragenen Vergleich überzeugte Stefanie Weißpfennig mit 387 Ringen, Marion Wolinski (383), Fabian Huber (381) und Johanna Wolinski (371) waren unterm Strich für 1522 Ringe gut. Zehn mehr als in der ersten Runde aber reichte das? Bei den Gastgebern lagen die Einzelleistungen auf ähnlichem Niveau, allerdings waren es am Ende eben doch nur 1520 Ringe. Erste Punkte also für die Bärenstädter, die sich damit um einen Rang auf Platz vier verbessern konnten.

Seit letzter Woche etwas zugelegt haben auch die vier Ottersberger Mädels: Nicht an Gewicht sondern an Ringen, 12 waren es mehr als noch in Runde eins. Trotzdem reichte es nach Einzelleistungen von Franzi Straßer (383), Lisa Kiefer (375), einer sehr guten Magdalena Matheis (389) sowie den 374 Ringen von Sabrina Lippai noch nicht zum ersten Sieg: Im Fernwettkampf gegen die SG Alpenblick Beyharting fehlten am Ende elf Ringe zum ersten Zweier. Trotz der 1521 zu 1531 Niederlage ist man beim Aufsteiger Ottersberg optimistisch: Wenn es bei allen vier Mädels mal richtig rund läuft, ist kein Gegner sicher.

In einer dritten Partie unterlag die Gebirgsschützenkompanie Reichersbeuern den Gästen von Enzian Höhenrain 1 mit 1532 zu 1541 Ringen.

Die Tabelle:

  1. Enzian Höhenrain I                       4:0         1540,50
  2. SV Alpenblick Beyharting            4:0         1531,50
  3. Sch. Reichersbeuern                     2:2         1538,50
  4. SG 1809 Grafing                            2:2         1517,00
  5. Enzian Höhenrain II                    0:4         1520,00
  6. SG Ottersberg                                0:4         1515,00