Close

22. Februar 2014

Edelweiß Neufarn Parsdorf mit der Luftpistole meisterlich

Glonner Feuerschützen landen in der Oberbayernliga auf Rang 2

Landkreis – Ein Doppelerfolg aus Sicht des Schützengau Ebersberg gelang seinen beiden Luftpistolen Aushängeschildern aus Parsdorf und Glonn. Während die Feuerschützen das Freilos genossen, schoss sich Parsdorf mit einem 2:3 Sieg in Rosenheim zur Meisterschaft der Oberbayernliga Süd/Ost.

Das klare Gesamtergebnis von 1799 zu 1814 Ringen täuscht etwas, in Wirklichkeit stand der Wettkampf bis zuletzt auf Messers Schneide: Zwei der fünf Paarungen konnte Parsdorf für sich entscheiden, zwei die Gastgeber aus Rosenheim. Anton Kobler und Peter Simonis vom ESV mussten nach je 40 Schuss und 365 Ringen ins Stechen. Das entschied glücklicherweise der Parsdorfer mit einer 10 zu 8 für sich! Eine hervorragende Leistung konnte Walter Kiffe abrufen, ihm gelangen sensationelle 377 Ringe. Auch Bernd Obkirchner dürfte mit 368 Ringen nicht unzufrieden gewesen sein. In der zweiten Begegnung der Schlussrunde unterlag das Schlusslicht Wendelstein Bad Feilnbach der SG Eichenlaub Raubling ebenfalls mit 2:3 Punkten. Auch hier war übrigens ein Stechschuss ausschlaggebend für den Raublinger Erfolg.

Die Abschlusstabelle der Saison 2013/14

Oberbayernliga Süd/Ost

  1. Edelweiß Neufarn Parsdorf          14:2 Punkte        27:13 Duelle       1799,50 Ringschnitt
  2. FSG Glonn Zinneberg                    12:4                      23:17                    1796,00
  3. Eichenlaub Raubling                       8:8                       19:21                   1767,25
  4. ESV Rosenheim                                6:10                     17:23                   1776,25
  5. Wendelstein Bad Feilnbach           0:16                     14:26                   1769,50

 

Die Einzelwertung

  1. Markus Grundsteiner      Bad Feilnbach                   374,38
  2. Susanne Roß                     Raubling                             373,29
  3. Peter Simonis                   ESV Rosenheim                366,25
  4. Franz Zehetmaier             Glonn Zinneberg              366,25
  5. Anton Kobler                    Parsdorf                              366,13
  6. Martin Eder                       Glonn Zinneberg              363,88
  7. Thomas Pfaff                    Parsdorf                               363,50
  8. Klaus Garten                     Glonn Zinneberg               362,50
  9. Sebastian Forstner          ESV Rosenheim                 362,13
  10. Walter Kiffe                      Parsdorf                               361,50

15. Bernd Obkirchner      Parsdorf                            356,00

17. Fred Waschke            Glonn Zinneberg              355,75

19. Manfred Pfaff            Parsdorf                             352,38

23. Rudi Kagermeier       Glonn Zinneberg            346,43