Close

22. November 2016

Edelweiß Kirchseeon kommt richtig in Fahrt

Luftgewehrteam punktet mit neuer Saisonbestleistung

 

Landkreis – Mit sehr vorzeigbaren 1532 Ringen gingen die Kirchseeoner Edelweißschützen jüngst aus dem Luftgewehr Bezirksoberliga Wettkampf gegen die SG Kirchasch. Nach Duellen zunächst noch unentschieden, entschied die Gesamtringleistung zu Gunsten der Hausherren denn die Gäste erreichten „nur“ 1524 Ringe. Michael Winter (393) und Iris Buchmayer (389) gewannen ihre Duelle gegen eher schwach aufgestellte Gegner, in den Paarungen drei und vier gab Kirchseeon dann die Punkte ab wobei es zwischen Herbert Winter (383) und Stefan Hörmann (384) vom Gegner reicht eng zuging. Alexandra Schießl (367) unterlag Kirchaschs´ Sabrina Hörmann (388) dann deutlich. In der Tabelle bleiben die Edelweißschützen damit ärgster Verfolger des Spitzenreiters Edling II, der diesmal auf die SG 1809 Grafing traf und dabei 3 von vier Duellen gewann. Bei der 1523 zu 1502 Auswärtsniederlage blieben die Bärenstädter hinter den gewohnten Leistungen denn Carsten Hecker war diesmal nicht dabei. Als Ersatz sprang Florian Schmaus ein, mit 357 zu 377 hatte er auf Position fünf jedoch keine Chance gegen Stefanie Kindlein vom Tabellenführer. Im Einzelnen waren Marion Wolinksi (387) und Fabian Huber (378) dabei. Den einzigen Punkt für Grafing machte Stefanie Wolinski mit einem 380 zu 374 über Andreas Obergehrer von der Edlinger Reserve. Das Resultat aus der Begegnung Buch 2 / SG Fraunberg fehlt derzeit noch.

Die Tabelle:

  1. Edling II                              11:1 Mannschaftspunkte              12:4 Duelle         1529,25
  2. Edelweiß Kirchseeon        9:3                                                    10:6                      1518,50
  3. Buch II                                5:4                                                      5:7                       1513,67
  4. Kirchasch                           4:8                                                      7:9                       1504,75
  5. SG 1809 Grafing               3:9                                                      6:10                     1511,50
  6. Fraunberg                          1:8                                                      4:8                       1499,00