Close

13. Dezember 2014

Edelweiß Kirchseeon ist Luftgewehr Herbstmeister

Hochklassiges Duell in Tulling endet mit 1524 zu 1542 Ringen

Landkreis – Jetzt hat auch die Luftgewehr Gauoberliga erst mal Weihnachtsferien! Nach zweimaligem „Nachsitzen“ (wegen der Siebenerbelegung in der GOL) steht Edelweiß Kirchseeon als Halbzeitmeister fest. Das war zuletzt noch ein hartes Stück Arbeit: In Runde sechs noch gegen die Youngsters von der Glonner Dritten verloren, zeigte sich der Tabellenführer in der Abschlussrunde wieder topmotiviert:

In Tulling trafen die beiden punktgleichen Spitzenmannschaften der höchsten Klasse auf Gauebene aufeinander. Während die Gastgeber mit Anna Fürfanger (387), Markus Kaffl (381), Inge Riedl (380) und Alexandra Haupt (376) antraten und so recht ordentliche 1524 Ringe ermittelten, drehten die Gäste aus Kirchseeon noch einmal richtig auf: Michael Winter leistete sich nur drei Neuner, die restlichen 37 Schuss gingen direkt auf den 1,5 mm großen Punkt der zentralen 10. Damit aber nicht genug: Iris Buchmayer gelangen 388, Alexandra Schießl 379 und Herbert Winter 378 Zähler. Zusammengerechnet eine stolze Summe: 1542 Ringe, das verbesserte auch den Ringschnitt in der Tabelle um ein gutes Stück.

Während sich Kirchseeon so erneut um zwei Punkte absetzen konnte, galt das primäre Interesse der diesmal mit dem Freilos bedachten Gspraiter Seeschützen den beiden anderen Begegnungen: Konnte Glonn 3 erneut für eine Überraschung sorgen oder Grafing 2 einen Punkterfolg feiern? In beiden Fällen wäre Gsprait auf einen der beiden Abstiegsplätze am Tabellenende durchgereicht worden. Dazu kam es nicht: Glonn 3 unterlag Frohsinn Egmating mit 1495 zu 1506 Ringen und auch für die Bärenreserve gab es nichts zu lachen. Zu Gast in Parsdorf setzte es für Grafing 2 ein 1498 zu 1465.

Am 19. Februar startet die Rückrunde und die eng zusammengerückte Spitzengruppe wird weiter für Spannung sorgen. Im Abstiegsbereich werden Gsprait, Glonn 3 und Grafing 2 um klassenerhaltende Punkte kämpfen und nach weiteren sieben Rückrundenbegegnungen wird am 26. März 2015 der neue GOL Meister feststehen.