Close

6. Februar 2018

Edelweiß Kirchseeon feiert Minimalsieg gegen Feilnbach

Glonner Pistolenreserve gewinnt in Raubling

Landkreis – Mit einem ultraknappen 1414 zu 1413 bezwang die LP Mannschaft der Kirchseeoner Edelweißschützen in der Bezirksliga Süd/Ost die Gäste aus Bad Feilnbach. Damit verteidigte das Quartett um Gerda Lentner (354) den zwei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze. Michael Winter (355) und Christoph Wacker (343) konnten sich besonders bei Peter Frey bedanken, der mit seinen 362 Ringen den Sieg in trockene Tücher packte. Gleich hinter Kirchseeon lauert der immer besser ich Schwung gekommene Aufsteiger aus Weyarn. Beim ESV Rosenheim gelang den „Neuen“ ein 1399 zu 1418 Auswärtssieg. Die zuletzt mit zwei Niederlagen etwas abgerutschte Glonner Reserve kann auch noch gewinnen: Trotz doppeltem Personalwechsel gelang der FSG Zweiten ein 1391 zu 1399 Sieg beim Schlusslicht Eichenlaub Raubling. Neben Matthias Zettl (363) und Florian Zettl (358) erledigten Beate Miethanner (345) und Rudi Kagermeier (333) ihre Aufgabe sehr ordentlich.

Die Tabelle nach 8 Runden:

  1. Edelweiß Kirchseeon      14:2       1424,25
  2. SG Weyarn                        12:4       1416,13
  3. Glonn Zinneberg 2           12:4       1410,13
  4. Bad Feilnbach                   4:12     1414,13
  5. ESV Rosenheim                4:12     1407,63
  6. Eichenlaub Raubling        2:14     1396,75