Close

8. September 2015

Deutsche Meisterschaft – unsere Besten

Einen langen Weg hatten die Sportschützen bis zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Den Anfang machte die Vereinsinterne Meisterschaft. Danach folgte die Gaumeisterschaft, wo man die Norm zur Oberbayerischen Meisterschaft erst einmal schaffen musste. Dann folgte die Hürde zur Bayerischen Meisterschaft. Auch hier musste der Schütze auf dem Punkt fit sein, um nicht nur gut abzuschneiden, sondern die hohe Qualifikationsnorm zur Deutschen Meisterschaft zu schaffen. Wer es also bis zur diesjährigen DM auf der Olympischen Anlage in Garching Hochbrück schaffte, wo Profis und Amateure miteinander-gegeneinander antreten, kann schon mal stolz sein. Sehr zur Freude ihres Heimatvereines Edelweiß Kirchseeon setzte sich Dame Isabella Straub (startet für HSG München) mit 398 Ringen im Vorkampf an die Spitze des Teilnehmerfeldes und behauptete mit einem ganz starken Finale bis zum Ende die Spitzenposition. Für Edelweiß Kirchseeon ging Vereinskollegin Gerda Lentner in der Damenaltersklasse mit der Luftpistole auf Ringsuche. Mit sehr starken 368 Ringen schrammte sie als vierte nur um zwei Ringe an Bronze vorbei. Bestens platzierte sich auch Franz Zehetmaier (SG Grafing) in der Disziplin 9mm Luger Seniorenklasse. Platz Fünf mit 482 Ringen, damit war er sehr zufrieden. 98 Treffer erzielte Trabschütze Finn Seeholzer (Adler Kirchseeon) in der Juniorenklasse. Damit reihte er sich auf des 14 Platz ein. Für den Gauverein Forstschützen Ebersberg waren Iris Buchmayer (Edelweiß Kirchseeon) und Anna Fürfanger (SG Tulling) in der Jugendklasse weiblich am Start. Beide lieferten mit 387 Ringen eine sehr gute Leistung ab. In einem extrem starken Teilnehmerfels wurden sie damit 21. (Iris) und 25 (Anna). Die 15 jährige Iris Buchmayer schaffte es auch in der Disziplin 3×20 Luftgewehr zur Deutschen. Auch hier konnte sie auf Platz 36 mit 581 Ringen überzeugen. Hervorzuheben Jugendbereich ist auch Florian König (Glonn Zinneberg). Er belegte nach 60 Wertungsschuss bei den männlichen Junioren B mit 570 Ringen den 42 Platz. Auch Poings Samuel Solanti überzeugte mit dem KK 3×20. Nach liegend/kniend/stehend lag er mit 546 Ringen auf einem guten 33. Platz. Mit Zwillingsbruder Daniel ist der Gau auch wieder mit der Luftpistole präsent. Auf 60 Schuss erzielte Daniel 541 Ringe und freute sich über den 24. Platz.