Close

21. Februar 2022

Bayernligist Hubertus Poing sichert Klassenerhalt

Aufsteiger schon vor der letzten Doppelrunde sicher

Landkreis – Auf eigener Anlage fand für die Luftpistolenschützen der SG Hubertus Poing der elfte und zwölfte Wettkampf der Bayernligasaison statt. Als Gegner standen die Tabellennachbarn aus Neuötting und Weilach auf dem Programm.

Während gegen den Tabellendritten Lenggries nur zwei der fünf Duelle gewonnen werden konnten, meisterten die Poinger LP Schützen ihre Aufgabe gegen die einen Rang hinter Poing liegenden Edelweißschützen aus Weilach mit 3:2 Duellpunkten. Die Einzelleistungen der fünf Poinger lauteten: Hannes Reinhardt (372/370), Ingo Schweinsberg (359/356), Colin Müller (357/349), Wadim Herdt (348/351), Markus Fuierer (348/362)

Mit nunmehr 12:12 Punkten auf dem Konto haben die Vertreter aus dem Schützengau Ebersberg endgültig nichts mehr mit den beiden Abstiegsplätzen zu tun.

Die Tabelle nach 12 von 14 Wettkämpfen:

  1. Wildbachschützen Landshut 22:2 Punkte    47:13 Duelle
  2. Edelweiß Tading 20:4                 47:13
  3. Königl. priv. FSG 1407 Neuötting 16:8                 35:25
  4. SV Hubertus Poing 12:12               30:30
  5. SV Edelweiß Weilach   8:16               24:36
  6. Bergschützen Ried   4:20               15:45
  7. Edelweißschützen Buchet Weng   4:20               15:45
  8. Enzian Lampertshofen   2:22                 7:53