Close

19. Januar 2022

Auch zum Rückrundenstart gibt es keine Punkte für Edelweiß

Kirchseeoner Luftgewehrschützen in der Oberbayernliga sieglos

Landkreis – Irgendwie ist der Wurm drin. Was die Jahre zuvor in gewohnter Regelmäßigkeit problemlos geklappt hat, ist in dieser Saison scheinbar nicht umsetzbar: Die Rede ist vom Punktgewinn, dem die Kirchseeoner Edelweißschützen in der Luftgewehr Oberbayernliga in der 2021/22er Runde bisher noch erfolglos hinterherlaufen.

Und das ging leider auch zum Rückrundenstart genau so weiter. Der Ablauf der Paarungen wurde scheinbar umgedreht, weshalb die Waldbahner sich nicht mit St. Wolfgang und Schönram verglichen, sondern mit den letzten Gegnern der Vorrunde, der SG Kirchdorf und der SG Bad Endorf. Nach Einzelleistungen von Michael Winter (386), Annika Wagner (374), Herbert Winter (378), Alexandra Schießl (371) und Anna Fürfanger (375) war für Kirchseeon nur ein Duell zu gewinnen und das nur nach einem Stechschuss. Anna Fürfanger profitierte hier vom besseren Ende gegen Jürgen Mack, der für Kirchdorf auf Setzplatz fünf zunächst ebenfalls 375 Ringe erreichte. Die begleitende Ringwertung wies ein 1922 zu 1884 zu Gunsten des Konkurrenten aus.

Am Nachmittag folgte das erneute Aufeinandertreffen mit der SG Bad Endorf. In der Vorrunde erwischten die Gegner einen Sahnetag und gewannen mit 4:1 Duellen und einem hohen 1922 zu 1892. Diese Leistung wiederholten die Schützen aus dem Landkreis Rosenheim nicht: Von den 1898 diesmal getroffenen Ringen trug der auf Setzplatz eins startende Dominic Einwaller bereits deren 396 bei, ein Wert, den Kirchseeons Michael Winter (384) wegen chronischer Schulterprobleme derzeit nicht abrufen kann. Auch Annika Wagner (378) und Herbert Winter (373) scheiterten an ihren Kontrahenten und so standen schon wieder die entscheidenden drei Punkte auf dem Gästekonto, bevor Alexandra Schießl (380) und Anna Fürfanger (379) doch noch für Edelweiß punkteten. Eine 2:3 Niederlage mit 1898 zu 1894 Ringen, scheinbar soll es einfach nicht sein.

Weitere Ergebnisse Runde 9:

SG Irschenberg : SG Schönram 0:5 – 1810:1903

SG Holzolling : SG St. Wolfgang 4:1 – 1929:1872 (neuer Liga Saisonbestwert)

SG Bad Endorf: FSG Ruhpolding 2:3 – 1896:1884

 

Runde 10:

SG Irschenberg: SG Holzolling 0:5 – 1823:1923

SG Schönram: SG St. Wolfgang 3:2 – 1910:1883

FSG Ruhpolding: SG Kirchdorf 1:4 – 1891:1912

 

Die Tabelle:

  1. SG Schönram                        10:2       20:10 Duelle      1905,83 Ringe
  2. SG Holzolling                       10:2       19:11                    1905,83
  3. FSG Ruhpolding                   8:4        17:13                   1897,00
  4. SG Bad Endorf                      8:6        22:13                   1902,71
  5. SG Kirchdorf                         8:8        20:20                  1904,63
  6. SG Irschenberg                     6:6        13:17                   1875,50
  7. SG St. Wolfgang                   2:10      11:19                    1886,83
  8. Edelweiß Kirchseeon          0:14       8:27                    1860,14