Close

11. Dezember 2018

Auch Weyarn hat keine Geschenke für Glonner Reserve

Luftpistolenzweite der FSG noch immer ohne Sieg

 

Landkreis – Mit fast sechzig Ringen Differenz gewann die SG Weyarn ihren Bezirksligawettkampf mit der Luftpistole gegen die Glonner Reserve, das sind Welten. Leider ist derzeit personalbedingt nicht mehr drin. In der Besetzung Florian Zettl (362) – übrigens einzig verbliebener Stammschütze aus der Vorjahresmannschaft, Rudi Kagermeier (339), Roman Wirth (314) und Heinrich Zettl (339) wurden am Ende 1354 Ringe addiert. Der Gast aus dem Landkreis Miesbach war mit 1412 Ringen klar besser und setzte sich durch diesen Sieg auf dem zweiten Tabellenplatz fest. In einer weiteren Begegnung gewann der Führende Almenrausch Rosenheim mit 1412 zu 1401 Ringen gegen die Bad Tölzer Reserve. Die Paarung Bad Feilnbach / Raubling wurde noch nicht gemeldet.

Die Tabelle der Bezirksliga Süd/Ost nach vier Runden:

 

  1. SG Almenrausch Rosenheim                    8:0                1428,25
  2. SG Weyarn 1867 e.V.                                  6:2                1418,25
  3. Kgl. priv. FSG Bad Tölz II                         4:4                 1411,50
  4. SG Wendelstein Bad Feilnbach                2:4                1396,67
  5. Eichenlaub Raubling                                  2:4                1337,00
  6. FSG Glonn Zinneberg II                            0:8                1350,50