Close

23. Januar 2017

Auch im Rückkampf nix zu holen

Poing setzt sich in der LP Bezirksliga erneut gegen Glonn 2 durch

Landkreis – Eine Saison, die man bereits jetzt abhaken kann, erlebt momentan die Luftpistolen Reserve der FSG Glonn Zinneberg. Auch im Rückrundenkampf in Poing war die FSG Zweite zu schwach auf der Brust obwohl die Poinger Leistung durchaus erneut im Bereich des Glonner Möglichen gelegen hatte. Wie schon im Oktober (1436 zu 1439) unterlag die FSG Zweitauswahl auch diesmal mit 1444 zu 1418 Ringen, irgendwie ist derzeit der Wurm drin. Während die Hubertusschützen Markus Fuierer (365), Hannes Reinhardt (357), Claudia Plumbaum (360) und Colin Müller (362) weiter ungeschlagen in Richtung Oberbayernliga zielen, griffen die Feuerschützen wie gewohnt auf die Leistungen von Michi Frey (363), Matthias Zettl (355), Florian Zettl (358) und Werner Rehbock (342) zurück.

Zu einem weiteren gauinternen Duell kam es an der Kirchseeoner Waldbahn: Die ZSG aus Forstinning kam ohne große Hoffnungen zu den zweitplatzierten Edelweißschützen. Dabei wären diese am Freitag durchaus zu packen gewesen: Richtig gut lief es nur bei Gerda Lentner (373), zumindest zufriedenstellend bei Michael Winter (363). Peter Frey (343) und Andriy Krystopin (335) hatten noch etwas Luft nach oben. In der Summer 1414 Ringe, zum Leidwesen des Forstinninger Captains Uli Huber (363) wurden es für ihn und die Kollegen der ZSG diesmal nur 1384 Zähler. Christa Gäbelein (355), Dr. Martin Vetter (329) und Herbert Popp (337) sind damit noch immer ein potentielles Opfer des Abstiegsgespensts.

In einer weiteren Paarung traf das Schlusslicht Otterfing auf das aktuell drittplatzierte Luftpistolenquartett aus Bad Feilnbach. Die Wendelsteinschützen setzten sich gegen den Gastgeber mit 1418 zu 1428 Ringen durch, obwohl Otterfing in Runde sechs gute 25 Ringe über dem bisherigen Schnitt ablieferte.

Die Tabelle nach 6 von 10 Runden:

  1. SV Hubertus Poing           12:0       1458,00
  2. Edelweiß Kirchseeon      10:2       1431,33
  3. Bad Feilnbach                   8:4       1420,00
  4. FSG Glonn Zinneberg 2   4:8       1425,50
  5. ZSG Forstinning                2:10     1410,00
  6. Otterfing                           0:12     1394,00