Close

15. Oktober 2019

Am Irschenberg war für Grafing nichts zu holen

LG Schützen messen sich in der Bezirksoberliga mit dem Titelfavoriten

Landkreis – Eine harte Nuss zum Saisonstart hatten die vier besten Luftgewehrschützen der SG 1809 Grafing zu knacken. Gegen den Meisterschaftsfavorit SG Irschenberg ging es im Duellmodus um drei mögliche Mannschaftspunkte. Nur einen der vier Vergleiche entschieden die Bärenstädter für sich, Fabian Huber setzte sich nach zunächst 380 Ringen im anschließenden Stechen gegen Bernd Huber vom Gastgeber durch. Marion Wolinski (384), Stefanie Weißpfennig (380) und Johanna Wolinski (375) wurden trotz guter Resultate von ihren jeweiligen Gegnern bezwungen. Insgesamt notierte Irschenberg sehr gute 1540 Ringe, für Grafing standen am Ende 1521 auf dem Ergebnisbogen. In weiteren Wettkämpfen setzte sich Beyharting mit 3:1 gegen Lenggries durch (1529 zu 1521) und Reichersbeuern unterlag Höhenrain 2 mit 1:3 Duellpunkten (1500 zu 1523).

Die Tabelle der Bezirksoberliga Südost2:

1. SG Irschenberg                                        3:0 Mannschaftspunkte 3:1 Duelle 1540,00
2. SV Alpenblick Beyharting                     3:0                                      3:1              1529,00
3. Enzian Höhenrain 2                               3:0                                      3:1              1523,00
4. SG 1809 Grafing                                      0:3                                      1:3              1521,00
5. Kgl. priv. FSG Lenggries                        0:3                                      1:3              1521,00
6. Geb.Sch.Komp. Reichersbeuern          0:3                                      1:3              1500,00