Close

8. April 2015

4 Runde Auflage Wettbewerb

Die vierte und letzte Runde der Auflagerunde des Sportschützengaues fand an den Ständen von Diana Lorenzenberg statt. Für ausreichend Spannung war gesorgt. Vor allem in der Mannschaftwertung zählte an diesem Tag jeder Ring. Gerade einmal zwei Ringe trennten den Spitzenreiter Höger Anzing (2594 Ringe) vor Verfolger Markt Schwaben. Aber auch der Tabellenfünfte Grafing konnte sich mit nur 20 Ringen Rückstand noch Hoffnungen auf den Titelgewinn machen. In der Einzelwertung ging Herbert Weber (Poing) mit sieben Ringen Vorsprung vor Josef Emmert (Markt Schwaben) in die Abschlussrunde. Beide stellten auch in Lorenzenberg ihr Können unter Beweis. Josef Emmert kam mit Serien von 99,100,99 und Gesamt 298 Ringen vom Stand. Noch eine Schippe drauf legte Herbert Weber (100,99,100= 299). Drittbester des Tages war Karl Kufer mit 293 Ringen. Somit ging der Einzeltitel mit 1194 ! von möglichen 1200 Ringen an Poings Herbert Weber. Zweiter wurde Josef Emmert (1185 Ringe). Über Platz drei freute sich Elfriede Biermeier (1161 Ringe).

Das beste Mannschaftsergebnis des Tages erzielte Hubertus Poing mit 874 Ringe (Weber 299, Lothar Fritsche 289, Georg Heiss 286) vor Höger Anzing 866 Ringe (Elfriede Biermeier 289, Franz Biermeier 289, Reinhard Ernst 288). Drittbestes Team war Grafing mit 864 Ringen ( Karl Kufer 293, Peter Salzmann 288, Eckhard Wolinski 283). Damit standen auch die Mannschaftssieger für die Saison fest. Über Platz Eins und die Wanderscheibe aus den Händen von Auflage Referent Günter Bronold, freute sich erstmals Höger Anzing. Sie gewannen mit 3460 Ringen hauchdünn vor Titelverteidiger Hubertus Poing die nur um 4 Ringe dahinter ins Ziel kamen. Platz drei ging an Markt Schwaben.

Insgesamt beteiligten sich neun Vereine mit sage und schreibe 47 Schützen an der Auflagerunde.

 

Mannschaftssieger 2015