Close

2. Februar 2016

Startschuss zum Sparkassenpokal 2016

Am Donnerstag den 04.02 ist der Startschuss mit der Auslosung der ersten Runde des Kreissparkassenpokals. Die Paarungen werden von einer Jugendschützin vom Finalgastgeber SG Hechendorf gezogen. Im Los Topf befinden sich insgesamt 61 Teams aus dem Sportschützengau Starnberg, München und Ebersberg. Bemerkenswert ist das der Gau Ebersberg, als kleinster Gau mit 28 Mannschaften praktisch fast die Hälfte aller Teilnehmer (45,9 %) stellt. Auf 24 Mannschaften (39,34%) beläuft sich die Teilnehmerzahl des Gaues München Ost Land. Mit 53 Vereinen ist der Gau Starnberg zwar der größte Gau. Allerdings beteiligen sich am Sparkassenpokal nur mickrige 9 Mannschaften, dazugerechnet sogar noch zwei Teams von Altkirchen (Gau Holzkirchen).
Bei dem Wettbewerb besteht eine Mannschaft aus jeweils einem Schüler, Jugend, Junior, einer Dame und zwei Schützen der offenen Klasse (hier können auch Jugendliche eingesetzt werden. Somit ist der Wettbewerb im Sinne der Kreissparkasse auf die Jugendförderung zugeschnitten. Gleich drei Teams schicken die Gau Vereine SG Berganger Rohrsdorf, SG Tulling und Ingoltschützen Ingelsberg ins Rennen. Wieder mit von der Partie sind die SG Bruckhof und Sebastiani Ebersberg. Auch die „De Griabign“ von Waldeslust Netterndorf sind wieder am Start. Zu den Top Favoriten zählt sicherlich der Titelverteidiger Gronsdorf (Gau München Ost Land). Aus dem Gau Ebersberg werden der letztjährige Vize „Rüscherl Gang“ Edelweiß Kirchseeon mit den international erfahrenen Schützen Isabella Straub und Michael Winter, sowie die beiden Glonner Teams „Gawasch Kagermeier“ und „Schützen Vereinsbedarf Hartl“ hoch gehandelt. Nicht zu unterschätzen sind aber auch die Teams „Mir san Do“ Ingelsberg, “ 6 am Stand „ Tulling und/oder die „Neufarn Parsdorfer „Lebakasbroda“. Aber wie im DFB Pokal könnte sich auch ein Überraschungsteam in den Vordergrund rücken. Letztendlich spielt auch das Losglück eine entscheidende Rolle. Dementsprechend gespannt werden die Teilnehmer auf die Auslosung der 1. Runde sein. Alle Informationen rund um den Sparkassenpokal sind unter www.kskp.de einzusehen.