Close

2. Januar 2022

Yannick Fuchs – Wir stellen unsere Gaukaderschützen vor

Name: Yannick Maximilian Fuchs

Alter: zwölf Jahre

Vereine:

Stammverein: FSG Glonn-Zinneberg

Zweitmitglied: Forstschützen Ebersberg

Zweitmitglied: Kirchfeldschützen Dürrnhaar

Wie war die Corona Lockdown Zeit, in der wir unseren Sport über Monate nicht ausüben konnten für dich?

Ich war immer mit anderen Sachen beschäftigt, weshalb ich nur selten ans Schießen gedacht habe. Manchmal habe ich den Schießstand aber wirklich vermisst.

Wie hast du dich in der „Corona“ Zeit motiviert und fit gehalten?

Ich war joggen, habe mit meinen Freunden gezockt und mich mit meinen Tieren beschäftigt.

Welches Erfolgserlebnis war dein bisher schönstes?

Der Moment als mir mein Trainer sagte, dass ich bei der deutschen Meisterschaft Bestleistung geschossen habe.

Was ist dein Bestergebnis?

Auf 40 Schuss:  384

Hast du dir ein Ziel vorgenommen, was du einmal erreichen willst?

Möglichst lange Spaß am Sport zu haben.

Hast du ein Vorbild?

Nein.

Wie wichtig ist dir eine gute Betreuung und Nachwuchsarbeit?

Sehr wichtig, weil man sich viel besser fühlt, wenn die Trainer einen bei allem unterstützen und korrigieren.

Gehst du gerne ins Training?

Natürlich, wenn ich kein Spaß am Training hätte, würde ich auch nicht hingehen.

Was gefällt dir am Training?

Dass die Trainer sehr nett sind und das Training in einer sehr entspannten Atmosphäre abläuft.

Hilft dir der Sport auch in der Schule?

In Drucksituationen bleibe ich teilweise etwas entspannter.

Welche Hobbys hast du noch?

Klavier spielen, Basketball, Kung Fu.