Close

13. Juli 2020

Wir stellen vor – SG Ottersberg 1. Luftgewehr Mannschaft

5 Luftgewehr Mannschaften und 5 Luftpistolen Mannschaften aus dem Gau Ebersberg gehen in der kommenden Wettkampfsaison von der Bezirksklasse bis zur Bayernliga in den einzelnen Klassen an den Start. So stark war unser Gau noch nie in den höheren Ligen vertreten. Wir wollen unsere Mannschaften deshalb vorstellen. Den Anfang macht die erste Luftgewehr Mannschaft der SG Ottersberg. Mittlerweile ist das sehr junge Mädchenteam das Aushängeschild des Vereins. Alle vier Mädchen sind auch seit der Schülerklasse im Gaukader und haben sich nicht nur im Rundenwettkampf, sondern auch durch zahlreiche Trepperlplätze bei den Meisterschaften, wo sie für die Forstschützen Ebersberg antreten, einen Namen gemacht.

 

Geballte Mädels-Power geht in die neue Wettkampfsaison

Die erste Luftgewehr-Mannschaft der SG Ottersberg schaffte in der abgeschlossenen Saison 2019/2020 zum vierten Mal in Folge den Meistertitel.

2016/2017 wurde das Team in der Besetzung (Lisa Kiefer, Richard Kinshofer, Thomas Eder, Florian Matheis) Meister in der A-Klasse 1 und stieg in die Gauliga auf.

Aber auch die zweithöchsten Gauklasse war nur eine Durchgangsstation. Mit einem Schnitt von 1480, 40 Ringen und wiederum der Klassenbesten Lisa Kiefer 383,13 Ringen ging es in der Saison 2018/2019 in die Gauoberliga.

Wiederum wurde das Team verjüngt. Für den Routinier Richard Kinshofer und Christian Moser kam die zudem Zeitpunkt erst 13-jährige Franziska Strasser und die 16-jährige Magdalena Matheis ins Team. Beide waren echte Verstärkungen. Franzi beendete mit einem hervorragenden Schnitt von 387,13 Ringen die Saison. Magdalena starke 382,50 Ringe. Mit der zweitplatzierten der Einzelwertung Lisa Kiefer (387,63) und dem einzig verbliebenen „Erwachsenen“ Thomas Eder (371,13) stand die Mannschaft wiederum als Meister fest. Und auch der Schnitt von 1523,20 Ringen reichte im Vergleich zu den anderen Gauoberliga Meistern zum erstmaligen Aufstieg in die Bezirksklasse.

In der vergangenen Saison 2019/2020 ging das Team unverändert in die Rundenwettkampfsaison. Leider musste Thomas Eder aufgrund eines Radunfalles, nach dem ersten Wettkampf, eine lange Pause einlegen. Für ihn stieg Sabrina Lippai ins erste Team auf. Nunmehr mit einem Altersschnitt von nur knapp 15 Jahren sicher das jüngste Team im Bezirk. Mit 16-4 Ringen und einem hervorragenden Ringschnitt von 1530,80 Ringen sicherten sie sich wiederum den Titel. Auch der Ringschnitt reichte um in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga auf Punktejagd zu gehen. Im Einzelnen war Franziska Strasser mit 389,40 Ringen beste der Klasse. Ihr bestes Einzelergebnis waren 394 Ringe. Lisa Kiefer steuerte 384,78 (393) bei. Magdalena Matheis lag mit 383,90 (391) nur knapp dahinter. Sabrina Lippai konnte das in ihr gesetztes Vertrauen mit 375,65 (381) zurückzahlen.

Aufgrund des Corona Virus steht der Beginn der Saison 2020/21 noch nicht fest. Diesmal trifft die geballte Mädels Power auf Höhenrain 1 und 2, Beyharting, Reichersbeuern. Mit der SG Grafing wartet aber auch ein heimischer Verein (Bericht folgt) auf sie.

Wir drücken euch ganz fest die Daumen.

Bericht Manuela Kiefer, Walter Hartl