Close

21. Oktober 2022

Oktoberfest Landesschießen – hervorragende Ergebnisse unserer Jugend

Sportschützengau Ebersberg zahlreich und erfolgreich beim Oktoberfest Landesschießen 2022

Nach der Corona Zwangspause organisierte der Sportschützengau Ebersberg wieder einen Wiesn sonntags Ausflug. Ein Bus voller gutgelaunter und hoch motivierter Schützen ging erstmal an die Schießstände. Zuerst die Arbeit dann das Vergnügen –

In erster Linie ist bei dieser Veranstaltung unsere Schützenjugend aus dem Gau angesprochen. Wir organisieren die Fahrt dorthin um ihnen neben der gesellschaftlichen Seite auch die Möglichkeit zu geben, sehr wertvolle Sachpreise und auch Geldpreise gewinnen zu können. Oftmals ist dies ein enormer Ansporn um für seine Leistung ordentlich entlohnt werden zu können. Aber bei einer unvergleichbar hohen Anzahl an Konkurrenten aus ganz Deutschland bzw. Europa, muss man schon eine Spitzenleistung abrufen, um vorne mitmischen zu können.

Gerade unsere jüngsten zeigten dann auch hervorragende Ergebnisse.

Die Forstschützen Ebersberg Schüler Mannschaft wurde von eine überaus starken Lisa Huber (Glonn) 385,3 Ringe angeführt. Korbinian Burkhart (Ottersberg- 361,3), Jessica Armster (Ingelsberg -346,0), Eric Mallon (Ingelsberg-314,6) und Jeremy Armster (Ingelsberg -313,5) belegten mit 1720,7 Ringen einen starken 2. Platz! und lag damit sogar vor dem Gau Ingolstadt 1700,2 Ringen. Sieger wurde Allgäu.

Nachdem die Schüler schon ein dickes Ausrufezeichen setzten, setzte unsere Jugend/Junioren Forstschützen Mannschaft sogar noch einen drauf. Eine starke Franziska Strasser (Ottersberg) mit 412,8 Ringen machte den Anfang. Magdalena Sebele (Eglharting) mit guten 401,2 Ringen stand in nicht nach. Maria Glaser (Ingelsberg-392,3), Simon Huber (Glonn-388,2) und Lukas Markl (Ingelsberg-373,1) machten den Sieg perfekt. Platz 1 unter 52 Mannschaften!! Mit Gesamt 1967,6 Ringen lagen sie sogar recht deutlich vor Gau Ingolstadt 1930,3 Ringen und Ostallgäu 1913,3 Ringen.

Auch in den Einzelwertungen waren unsere Schützen sehr erfolgreich. So überraschte die erste 12-jährige Lisa Huber (Glonn) mit dem sehr guten 6. Platz in der gemischten Schülerklasse. Ebenfalls gemischt (m/w) war die Jugend/Juniorenklasse.  Ganz oben stand Franziska Strasser (412,9 -102,9/103,6/103,3/103,0) Ringe. Sie hatte sogar ein Polster zur zweitplatzierten Yenia Mund (Kösching-409,9).

Mit solchen Ergebnissen konnte im Anschluss erst recht „gefeiert“ werden.

Alle Platzierungen unserer Schützen können unter www.oktoberfestschiessen.de abgerufen werden.