Close

1. September 2019

Lisa Eder ist Deutsche Meisterin

Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften im Sportschießen 2019 fand am Sonntag auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück unter anderem die DM in der Disziplin Luftgewehr Jugend statt.

Die Forstschützen waren auch hier mit einer Mannschaft vertreten. Niklas Lippl (Markt Schwaben) wurde in der männlichen Konkurrenz mit 392,2 Ringen 33.

Bei den Mädchen startete Mareike Dieckmann (Forstinning) und belegte mit 392,0 Ringen Platz 123.

Die Dritte im Bunde war Lisa Eder (Glonn). Nach der extrem knapp verpassten Medaille am Vortag in der Disziplin Luftgewehr Dreistellungskampf, in der Sie den zweiten Platz um nur einen Ring verpasste (Bericht folgt), sorgte sie nun für einen Paukenschlag. Sie startete mit einer 10,9 in den Wettkampf und machte in Serie 1 auf diesem hohen Niveau weiter: 104,2 Ringe (100 Ringe). Es folgten Serien von 104,1, 103,4 und 103,6 Ringe (alle 99 Ringe).

Am Ende standen 415,3 Ringe zu Buche. Nun begann das Zittern, denn es folgte noch ein weiterer Durchgang mit 100 weiteren Schützen.

Doch schlussendlich konnte niemand Lisas Ergebnis toppen. Der Titel der Deutschen Vizemeisterin ging an die hessische Schützin Sarah Zill mit 414,1 Ringe. Der dritte Platz ging ebenfalls an eine bayerische Schützin. Laura-Marie Ammler mit 414,0 Ringen.

Somit erreichten die Forstschützen Ebersberg nach zahlreichen Medaillen bei Bezirks- und Landesmeisterschaften nun auch den ersten Deutschen Meistertitel!