Close

19. Februar 2018

Interview mit Gautrainer und 2. Gaujugend Sportleiter Alexander Glaser

Name
Alexander Glaser
Alter
41
Vereine
Ingoltschützen Ingelsberg, Forstschützen Ebersberg

Wie bist du zum Sportschießen gekommen?
Ich bin durch meine Brüder zum Schießsport gekommen.

Was bedeutet dir Sportschießen und was gefällt dir daran?
Sportschießen hat einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben, weil man dabei mit viel Konzentration den Alltag ausblenden kann.
Welche Disziplinen übst du aus?
Luftgewehr und Luftpistole
Welche Erwartung hast du für diese Meisterschaftssaison?
Ich hoffe, dass ich mich endlich mal für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren kann.
In welchen Disziplinen trittst du bei den weiterführenden Meisterschaften (GM, OBB…) an?
Luftpistole
Wie bereitest du dich auf die weiterführenden Meisterschaften vor?
Mit viel Training
Welches Erfolgserlebnis war dein bisher schönstes?
Meine 390 Ringe mit dem Luftgewehr im Sparkassenpokal 2017, geschossen mit zwei 8`ern
Wie motivierst du dich Wettkampf für Wettkampf?
Meine Motivation wird durch meine Jungschützen geschürt, da ich im Konzert eigentlich gerne noch mitmischen möchte.
Wie trainierst du und wieviel Zeitaufwand investierst du?
Wenn möglich1x pro Woche pro Disziplin.
Hast du Vorbilder?
Im Trainerbereich unseren Gausportleiter Walter Hartl, von dem ich sportlich noch einiges lernen kann.
Welche Hobbys hast du noch?
Mein größtes Hobby ist ein guter Trainer für unsere Jugend zu sein.
Dein Lieblingsessen, Getränk
Mein Lieblingsessen ist Currywurst mit Pommes und dazu immer ein Feierabendbier.
Lieblinksmusik, Film
Ich höre eigentlich jede Musik und mein Lieblingsfilm ist „Star Wars“
Dein Lebensmotto
Es gibt nichts, was man nicht erreichen kann