Close

9. September 2018

Großartige WM für Isabella Straub

Was für eine erfolgreiche WM für den DSB, und vor allem für unsere Kirchseeonerin Isabella Staub. Nach drei Team-Medaillen (2x Gold, 1x Bronze), einer Einzelmedaille (Silber) und zwei Finalteilnahmen krönte sie ihre WM noch mit Silber im olympischen 3×40-Wettbewerb mit dem Kleinkaliber-Gewehr.

Am Vortag stellte Sie in der Elimination mit 1.180 Ringen einen neuen Weltrekord in dieser Disziplin auf und sicherte sich so mit Ihren Kolleginnen Team-Gold (wir berichteten).

In der Qualifikation am nächsten Tag belegte sie mit 1.176 Ringen den ersten Platz im Starterfeld und sicherte sich so souverän die Teilnahme am anschließenden Finale. Dort schoss sie ebenfalls sehr souverän, musste sich am Ende nur der Russin Yulia Kamirova geschlagen geben, die an diesem Tag nicht zu schlagen war und überragend und verdient Gold gewann. Somit wurde sie Vizeweltmeisterin und sicherte sich ihre fünfte WM-Medaille. Zudem gewann sie den ersten deutschen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo.

Am heutigen Sonntag kam Isabella wieder in München an und wurde natürlich gebührend am Flughafen empfangen. Der Sportschützengau Ebersberg gratuliert ganz herzlich zu diesem unglaublichen Erfolg.

https://www.dsb.de/aktuelles/meldung/7321-WM-in-Changwon-Zwei-Medaillen-und-Tokio-Quotenplaetze/