Close

13. März 2018

Gaumeisterschaft LG und LP Senioren Auflage

Gaumeisterschaft Luftgewehr Senioren Auflage

Die Senioren gingen mit dem Luftgewehr Auflage in mehreren Altersklassen in Glonn an den Start. Neu bei den weiterführenden Meisterschaften ist, dass alle 30 Wertungsschuss nach Zehntel gewertet werden.
Bei den jüngsten den Senioren I. hatte Georg Grundl von den Seeschützen Gsprait die Nase vorne. Er gewann mit 301,7 Ringen vor Poings Wolfgang Gross der zwar in der ersten Serie noch in Führung lag, sich dann aber mit 295,6 Ringen geschlagen geben musste.
Starke 313,8 Ringe erzielt der neue Senioren II. Gaumeister Herbert Weber (Poing). Auch Vereinskollege Lothar Fritsche lag mit 303,4 Ringen über der 300èr Marke.
In der weiblichen Konkurrenz erzielte Elfriede Felber 296,6 Ringe und gewann als Einzelstarterin.
Drei Schützen traten in der Seniorenklasse IV. an. Allesamt aus Markt Schwaben, Das Vereinsduell konnte Günter Bronold mit 302,5 Ringen knapp vor Manfred Helmer 301,9 und Günter Felber 300,3 Ringe gewinnen. Damit ging der komplette Medaillensatz an Markt Schwaben.
Wiederum nur eine Dame versuchte in der Seniorenklasse IV. ihr Glück. Eva Maria Kreutz lag dabei mit 297,2 Ringen nur knapp unter 300 Ringe.
Gleich 6 Starter versuchten in der Seniorenklasse V. das beste Ergebnis zu erzielen. Die besten Nerven zeigte dabei Ludwig Mair (Eglharting). Er gewann hauchdünn mit 303,7 Ringen. Nur um 0,1 Ringe dahinter musste sich Wilhelm Santl (Eglharting) geschlagen geben. Bronze ging an Johann Santl (Eglharting) 289,6 Ringe.
Bei den Seniorinnen V. war wiederum nur eine Starterin an den Ständen der FSG Glonn Zinneberg vertreten. Aber auch alleine zeigte Heidemarie Maier (Markt Schwaben) mit 296,4 Ringen ihre Stärke.
Sehr interessant ist die Mannschaftswertung. Das erste Team der Markt Schwabener wurde in der Besetzung Heidemarie Maier, Elfriede Felber, Eva Maria Kreutz mit 890,2 Ringen Dritter. Rang Zwei ging an Hubertus Eglharting (Eduard Sommer 285,9, Wilhelm Santl, Johann Santl) die zu dritt 893,2 Ringe erzielten. Gaumeister wurde die zweite Mannschaft der FSG Markt Schwaben (Günter Bronold, Günter Felber, Manfred Helmer) mit starken 905,3 Ringen.

Die Luftpistolen Auflage wurde bei den Edelweißschützen Kirchseeon ausgetragen.
Siegfried Günther (Ottersberg) war der einzige Starter in der Seniorenklasse III. Somit reichten 277,6 Ringe zum Titelgewinn.
Ebenfalls einziger Starter in der Seniorenklasse IV. war Hans Hirschmann (Egmating). Folgerichtig gewann er mit 275,0 Ringen.
Auch die Seniorenklasse V. war nur mit einem Starter besetzt. Neuer Gaumeister ist Alfred Joch mit 280,8 Ringen.

Alle Ergebnisse sind unter www.gauebe.de zu finden.