Close

19. August 2018

Deutsche Meisterschaft Teilnehmer – Wir stellen vor – Lorenz Möllmann

Den Anfang eines langen Meisterschaftsjahres findet in der Deutschen Meisterschaft ab dem 24. August auf der Olympischen Anlage in Hochbrück den Abschluss. Beginnend mit der Vereinsmeisterschaft, der Gaumeisterschaft, Oberbayerischen und Bayerischen Meisterschaft mussten verteilt über ein ¾ Jahr bei jeder Meisterschaft auch das immer höher werdende Limit zum weiterkommen geschafft werden. Fast schon eine sensationelle Anzahl von 37 (darunter 34 Jugendliche) des Gauvereines Forstschützen Ebersberg, schafften mit teilweise hervorragenden Leistungen alle Hürden.

Medaillen für den Gau Ebersberg gewannen bei der Bayerischen Meisterschaft:
Goldmedaille
Luftgewehr Schüler Mannschaft Lisa Eder, Maria Glaser, Franziska Strasser 563 Ringe
Luftpistole Schüler Einzel Adrian Obermaier 181 Ringe
Luftpistole Junioren B Anna Fürfanger Vorkampf 361 Finale 223,6
Compound Herren Master Roman Heigenhauser 568
Blankbogen Damen Kristina Heigenhauser 530
Silbermedaille
Armbrust Herren III. Walter Hartl 383 Ringe
KK liegend Junioren II. Iris Buchmayer 585 Ringe
Luftgewehr Damen V. Ingrid Scholze 362 Ringe
Luftpistole Herren IV. Anton Kobler 372 Ringe
Compound Senioren Michael Mette 434
Bronzemedaille
Luftgewehr Schüler Einzel Franziska Strasser 194 Ringe
KK 3×20 Junioren w. Kerstin Fahl 567

Aber nicht nur die Rekordzahl der Trepperlplätze sorgte für viel Freunde, sondern die hohe Anzahl an Jugendlichen Schützen aus den einzelnen Gaukadern die es mit sehr guten Leistungen zur Deutschen Meisterschaft geschafft haben. Wir wollen einige davon vorstellen.
Einer davon ist Lorenz Möllmann. Der Tullinger Luftpistolenschütze startet für die Forstschützen Ebersberg. Den Anfang machte er im Dezember bei der Vereinsmeisterschaft mit 347 Ringen. Es folgte im Februar die Gaumeisterschaft bei den Edelweißschützen Kirchseeon, wo er sich mit 350 Ringen an die Spitze setzte. Bei der Oberbayerischen konnte er sich wiederum steigern und kam mit 357 Ringen auf den 8. Platz. Die Bayerische Meisterschaft absolvierte er mit 360 Ringen und dem 13. Platz.

Interview
Name
Lorenz Möllmann
Alter
17
Vereine
SG Tulling, Forstschützen Ebersberg
Wie bist du zum Sportschießen gekommen?
Über meine Eltern, mein Vater ist Sportleiter in Tulling
Welche Disziplinen schießt du?
Nur Luftpistole
Du startest mit der Luftpistole bei der Deutschen Meisterschaft. Wie bereitest du dich vor?
Ich habe leider viel zu wenig trainiert, gehe aber mit einer positiven Einstellung in den Wettkampf.
Wie motivierst du dich für einen Wettkampf?
Ich höre auf dem Weg zum Wettkampf Radio und versuche einen guten Ohrwurm zu bekommen mit dem ich mich während dem Wettkampf ablenken und beruhigen kann
Wie trainierst du und wieviel Zeitaufwand investierst du?
Zu wenig. Jede Woche ein bis drei-mal für ein oder zwei Stunden
Was bedeutet dir Sportschießen und was gefällt dir daran?
Am besten gefällt mir das Gefühl am Stand die Mickey-Mouse auf zu setzen und sofort in einer anderen Welt zu sein.
Hilft dir der Sport auch in der Schule?
Ich denke ich kann mich schnell fokussieren
Wie wichtig ist dir eine gute Betreuung und Nachwuchsarbeit? Welche Erfahrungen hast du gemacht?
Gute Betreuer und Trainer sind wichtig für den Nachwuchs, was im Gau Ebersberg mit dem Gaukader gut gelöst ist.
Dein Lieblingsessen?
Schweinsbraten
Dein Lieblingsgetränk?
Club-Mate und Weißbier
Deine Lieblingsmusik?
Metal
Welche anderen Hobbys hast du?
Wake Boarden, in die Berge gehen, Gaming