Close

20. August 2018

Deutsche Meisterschaft – Lisa Kiefer ist dabei

Lisa Kiefer ist seit der Gründung (2014) des Gau Jugendkaders mit dabei. Mittlerweile ist sie eine feste Größe und Stütze des Teams geworden. Sie begann als Schülerin mit dem Luftgewehr und hat ihr Repertoire auf Luftgewehr 3-Stellung und diversen Kleinkaliber Disziplinen erweitert. Aber auch als 1. Gaujugend Sprecherin ist sie sehr aktiv.

Name: Lisa Kiefer

Alter: 17

Vereine:
• SG Ottersberg
• Hubertus Poing e.V.
• Forstschützen Ebersberg
• SSV Sempt Erding

Wie bist du zum Sportschießen gekommen?
Meine Eltern sind beide in unserem Schützenverein aktiv. So bin ich schon von klein auf mit dem Schießsport aufgewachsen.

Welche Disziplinen schießt du?
Ich schieße die Disziplinen: LG Stehend, LG Dreistellung, KK 3×20, KK 60-liegend und KK 100m (wobei ich LG Dreistellung nicht mehr auf den Meisterschaften schieße, sondern nur noch für unseren Gau)

Bei der Oberbayerischen Meisterschaft bist du Erste mit der Mannschaft in KK 3×20 geworden. Wie war das Gefühl auf dem Trepperl?
Großartig!

Wie bereitest du dich auf die Deutsche Meisterschaft vor?
Führerschein und schulische Verpflichtungen haben mich in letzter Zeit sehr beansprucht, wodurch das Training leider etwas zu kurz kam. Deshalb muss ich diesmal auf meine Routine und Erfahrungen zurückgreifen.

Wie motivierst du dich für einen Wettkampf?
Durch die vielen Wettkämpfe, an denen ich bereits teilgenommen habe, hat sich bei mir eine gewisse Routine eingespielt, wodurch ich mich weniger mit meiner Aufregung auseinandersetzten muss und somit den Spaß an der Sache mehr genießen kann.

Welches Erfolgserlebnis war dein bisher schönstes?
Der Titel als Oberbayerische Meisterin.

Wie trainierst du und wieviel Zeitaufwand investierst du?
Wenn es die Schule zulässt versuche ich mindestens zweimal die Woche ins Training zu gehen, wobei ich im Winter öfter im Training bin als im Sommer.

Hast du Vorbilder?
Nein habe ich nicht. Aber ich möchte mich bei meinen Trainern bedanken, die einen immer super auf Wettkämpfe vorbereiten und mit denen man auch Spaß hat, wenn es mal leistungsmäßig nicht so läuft.

Was bedeutet dir Sportschießen und was gefällt dir daran?
Das schießen ist mir sehr wichtig, da es so vielseitig ist. Auch wenn man im Wettkampf auf sich allein gestellt ist, hat man trotzdem eine Teamgemeinschaft und weiß, dass man sich auf sein Team verlassen kann.

Hilft dir der Sport auch in der Schule?
Ja, würde ich schon sagen, denn durch das schießen lernt man sich zu konzentrieren, wenn es drauf ankommt.

Wie wichtig ist dir eine gute Betreuung und Nachwuchsarbeit? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Die gute Arbeit unserer Trainer und Betreuer finde ich sehr wichtig, was man auch an den wachsenden Erfolgen der Gaukader erkennen kann.

Welche Hobbys hast du noch?

Neben dem Schießen bin ich noch im Trachtenverein. Außerdem gehe gern in die Berge, vor allem zum Skifahren.

Dein Lieblingsessen?
Sushi

Dein Lieblingsgetränk?
Cocktails und Weißwein

Deine Lieblingsmusik?
Ich habe keine spezielle Musikrichtung.