Close

4. August 2018

Andreas Mertl Pokal (LG3-Stellung) Sieg und Finaleinzug

Vorrundensieg im Andreas-Mertl-Pokal

Neben der Bezirksjugendscheibe (Luftgewehr) und dem Gustav-Dahm-Pokal (Luftpistole) nimmt unsere Gaujugend seit letztem Jahr auch am LG-Dreistellungs-Pokal des Bezirks, dem Andreas-Mertl-Pokal teil. In der Vorrunde reisten wir in den Gau Werdenfels. Austragungsort war die Schießanlage der FSG Mittenwald.

Nach den Ausschreibungsrichtlinien treffen bei diesem Wettbewerb je bis zu drei Schützen in der Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse aufeinander. Jeweils der beste Schütze aus seiner Altersklasse kommt in die Wertung.

Dies war in der Schülerklasse die Ottersbergerin Franziska Straßer mit 285 Ringen. Zweitbeste Schülerin war Maria Glaser, die leider erst in Mittenwald bemerkte, dass Ihre Schießtasche auf dem heimischen Stand in Ingelsberg stehen gelassen wurde. So musste sie mit den Schießklamotten von Franziska antreten. Für diesen Umstand kann sich ihr Ergebnis von 270 Ringen (85 kniend, 97 liegend und 88 stehend) aber durchaus sehen lassen. Auf Seiten des Gastgebers war Max Strohmeier mit 277 Ringen in der Schülerklasse vertreten.

In der Jugendwertung traten Angus Förster (Markt Schwaben) und Patrizia Frantz (Ingelsberg) an. Beide waren fast gleichauf. Am Ende hatte Angus 2 Ringe mehr als Patrizia und trug 564 Ringe zur Gesamtwertung bei. Bester Jugendlicher bei Werdenfels war Thomas Zilk mit 548 Ringen.

Bei den Junioren trat für den Gau Ebersberg die Glonnerin Lisa Eder an, die sogar noch in der Schülerklasse starten dürfte. Sie sorgte mit einer Spitzenleistung von 588 Ringen für den Tagesbestwert (195 kniend, 198 liegend, 195 stehend). Ihre Gegnerin Steffi Johner steuerte 567 Ringe zum Gesamtergebnis bei.

In der Gesamtwertung kam unser Gau auf 1437 Ringe. Der Gau Werdenfels auf 1392 Ringe. Damit konnten sich unsere Dreistellungsschützen souverän durchsetzen und zogen ins Finale ein. Dieses findet im Oktober auf der Olympia-Schießanlage Hochbrück statt.

Den Abend nutzte ein Teil unserer Schützen noch für einen kleinen Ausflug an die Isar und den Sylvenstein-Stausee. Ein gelungener Wettkampftag im schönen Werdenfelser Land für unsere Gaujugend.

Bericht Tobias Hartl