Close

22. Oktober 2018

5. Platz im Finale Andreas-Mertl-Pokal (LG 3-Stellung)

5. Platz im Finale Andreas-Mertl-Pokal
Am vergangenen Sonntag fand auf der Olympia-Schießanlage Hochbrück das Finale um den Andreas-Mertl-Pokal in der Disziplin Luftgewehr Dreistellung statt.
Durch den Vorrundensieg gegen den Gau Werdenfels zog unsere Gaujugend ins Finale ein. Die weiteren Finalisten waren die Gaue Schrobenhausen, Ingolstadt, Altötting und Erding (durch den Rückzug des Gaus Wasserburg/Haag rutschte Erding als Ringbester Verlierer ins Finale nach).
Leider musste unser Gau an diesem Tag auf einige unserer besten Schützinnen verzichten (Lisa Eder, Magdalena Matheis und Patrizia Frantz). Auf Seiten der Trainer fehlte Iris Buchmayer aufgrund der zeitgleich stattfindenden Oberbayernliga.
In der Schülerklasse setzte Tobias Hartl auf Franziska Straßer und Maria Glaser. Beide lieferten mit 288 Ringen ein hervorragendes Ergebnis zur Mannschaftswertung. In der Einzelwertung belegte Franziska den 2. Platz. Maria teilte sich den 3. Platz mit Mia Scheringer vom Gau Ingolstadt.
In der Jugendklasse starteten Angus Förster und Niklas Lippl (beide Markt Schwaben). Leider erwischte Niklas einen schlechten Tag und landete mit 552 Ringen auf dem 10. Platz. Angus belegte mit 564 Ringen Platz 8. Somit gingen in der Jugendwertung 564 Ringe in die Mannschaftswertung ein.
Aufgrund der vielen Ausfälle sprang Lisa Kiefer in der Juniorenklasse für unseren Gau ein. Dafür, dass ihr letzer LG-Dreistellungswettkampf bereits über 1 Jahr her war (sie schießt eigentlich nur noch KK-Dreistellung) zeigte sie eine hervorragende Leistung mit 579 Ringen (189 kniend, 195 liegend, 195 stehend).
In der Gesamtwertung belegten wir mit 1431 Ringen den 5. Platz. Der Sieg ging an den Gau Ingolstadt mit 1470 Ringen.
Ein Dank geht an alle Teilnehmenden Gaue für den fairen Wettkampf und an Rebecca Wisbacher und Katrin Schwibinger vom Bezirk Oberbayern für die einwandfreie Ausrichtung.