Close

16. Juli 2022

Rundenwettkampf Armbrust Bezirks Oberliga 6. Runde

In der Bezirksoberliga A trat das Armbrustteam der FSG Glonn Zinneberg beim bereits feststehenden Meister Der Bund Allach an. Während der Bund mit Julian Kemptner (392 Ringe), Michaela Walo (390), Christiana Schwenk (389) und Michael Kreuzinger (368) kam auf hervorragende 1539 Ringe.  Obwohl Rainer Miethaner beruflich verhindert war, trat Glonn gleich mit Acht Schützen an, so das die erst 13-jährige Franziska Hollmann diesmal außer Konkurrenz mit ihrer persönlichen Bestleistung von 326 Ringen in die AK Wertung kam. Ihr gelang sogar das Kunststück 7x die Zehn in Serie zu schießen. Am besten bei Glonn zielte Walter Hartl mit 385 (94,97,96,98) Ringen mit dem Bolzen. Bestens aufgelegt war auch Norbert Kramer, der 91,92 zu Beginn mit ganz starken 97,99 Ringen ausglich und 379 Ringe ablieferte. Ebenfalls in der Mannschaftswertung was Renate Gehm mit 372 (94,92,93,93) Ringen. Das gute Gesamtergebnis von 1506 Ringen machte die erst 16-jährige Magdalena Sebele mit wiederum starken 370 (92,93,87,98) Ringen perfekt. Nicht in die Wertung kam Tobias Hartl mit guten 369 Ringen. Nicolas Six erkämpfte sich bei hohen Temperaturen am Schießstand 354 Ringe und konnte sich so gerade noch vor seinem Bruder Daniel Six, der mit 353 Ringen persönliche Bestleistung schoss, „ins Ziel retten“.

In der Einzelwertung führt Lisa Forstner mit einem Shcnitt von 393,20 Ringen!!. Es folgt auf dem 7. Platz Walter Hartl mit 382,80, Norbert Kramer 378,25, Renate Gehm 371,75, Magdalena Sebele 371,00, Nicolas Six 363,25, Rainer Miethaner 361,67, Tobias Hartl 356, Daniel Six 331,66, Franziska Hollmann 322,50

Bericht Walter Hartl