Close

26. Januar 2016

SG Grafing sorgt für Thalheims ersten Minuspunkt

Bezirksoberligist kann zwei der vier Duelle für sich entscheiden

Grafing – Das Thalheim eine nahezu nicht zu knackende Nuss werden wird, war den Grafinger Luftgewehrschützen in der Bezirksoberliga klar: 15:0 Punkte aus fünf Siegen, 19:1 gewonnene Duelle, eine bisher makellose Bilanz des nächsten Gegners, die sich sehen lassen kann.

In der sechsten Runde entschieden die Bärenstädter dann aber doch zwei der vier Paarungen für sich und das Unentschieden wurde erst in der Gesamtsumme (1512 zu 1543) zu Gunsten des Tabellenführers gewertet. Während Sfefanie Wolinski (384) gegen Andreas Hausler (396) noch das Nachsehen hatte, glich Marion Wolinski mit einem 386 zu 382 über Nicole Ertl zwischenzeitlich aus. Fabian Huber hatte anschließend mit 368 Ringen gegen Heidi Lachner (393) nicht den Hauch einer Chance. Carsten Hecker auf Seiten der Grafinger fuhr dann mit 374 zu 372 Ringen doch noch einen Duellpunkt gegen Lukas Unterreitmeier ein, das 2:2 war fix.

In weiteren Paarungen trennten sich Fraunberg und Kirchasch im Abstiegskampf nach Duellen ebenfalls mit 2:2 (1502 zu 1506 Sieg für Kirchasch) und Edling 2 gewann gegen Lengdorf 2 mit 3:1 und 1532 zu 1503 Ringen.

Die Tabelle der Bezirksoberliga Nord-Ost 2 Luftgewehr:

  1. Thalheim                           17:1       21:3 Duellpunkte              1544,17
  2. Edling 2                             12:6       14:10                                   1526,33
  3. SG 1809 Grafing              11:7       12:12                                    1519,83
  4. Lengdorf 2                         5:13        8:16                                   1506,33
  5. Kirchasch                           5:13        7:17                                    1510,33
  6. Fraunberg                          4:14      10:14                                   1504,50