Grafinger LG Quartett punktet in Kirchasch

Nach 2:2 Duellpunkten bringt das 1515 zu 1526 den Sieg

Grafing – Zwei Duelle gewonnen, zwei abgegeben. Das Grafinger Resultat aus der LG Bezirksoberliga erinnert etwas an die Vorwochenbegegnung mit dem Tabellenführer Thalheim, diesmal jedoch mit dem besseren Ende für die Bärenstädter: Die insgesamt geschossenen 1526 Ringe brachten den entscheidenden dritten Duellzähler und somit die Siegpunkte.

In den Paarungen bezwang Stefanie Wolinski mit sehr guten 388 Ringen Markus Regnauer (380), auf Position zwei gewann Marion Wolinski (387) klar gegen Georg Hörmann (370). Dann zauberten die Gastgeber auf den Plätzen drei und vier: Andreas Keck (382) setzte sich gegen Fabian Huber (374) durch und Sabrina Hörmann (383) gelang ein Duellpunkt gegen Grafings Carsten Hecker (377).

In weiteren Begegnungen verlor Thalheim gegen Edling II den ersten Wettkampf der Saison. Zunächst noch mit 2:2 Duellen unentschieden, folgte der Sieg für Edlings Reserve nach dem Gesamtresultat von 1532 zu 1535 Ringen. Lengdorf II unterlag Fraunberg mit 1:3 Duellpunkten.

Die Tabelle der Bezirksoberliga Luftgewehr:

  1. Thalheim             18:3       23:5 Duellpunkte              1542,43
  2. Edling 2               14:7       16:12                                  1527,57
  3. SG Grafing          13:8       14:14                                  1520,71
  4. Fraunberg            7:14      13:15                                   1505,29
  5. Kirchasch             6:15        9:19                                  1511,00
  6. Lengdorf 2           5:16        9:19                                  1505,71
Veröffentlicht in Allgemein, LG, RWK