Gaumeisterschaft 2016 Luftgewehr Erwachsene

Nach der Jugend traten auch die Erwachsenen in der Disziplin Luftgewehr auf der elektronischen Anlage der FSG Glonn Zinneberg zur diesjährigen Gaumeisterschaft an.
In der Damenklasse holte sich die zweite Gausportleiterin Sonja Waltl (Hohenlinden) mit 375 Ringen den Gaumeistertitel. Zweite wurde Michaela Zietlow (Grafing) mit 373 Ringen. Ebenfalls auf dem Trepperl Platz nehmen durfte Stefanie Wolinski (Grafing)mit 369 Ringen.
Mit der dritten Grafingerin Olga Lantukhova die 342 Ringe erzielte, gewann das Trio auch die Damen Mannschaftswertung.
In der Herrenklasse lieferte Glonns Matthias Zettl eine Klasse Leistung ab. Mit Serien von 98,98,96,95 kam er auf 387 Ringe und durfte sich Gold umhängen. Vereinskollege Tobias Hartl lag mit 379 Ringen auf dem 2. Platz. Bronze sicherte sich Fabian Huber, der wie sein Grafinger Teamkollege Michael Kluge 378 schoss, Dank der besseren Deckserie.
In der Mannschaftswertung hatte Grafing (Fabian Huber, Michael Kluge, Carsten Hecker 375, mit Gesamt 1131 Ringen die Nase knapp vor Glonn (Matthias Zettl, Tobias Hartl, Josef Huber 357) 1123 Ringen vorne. Das Seeschützen Gspraiter Team (Martin Weber 377, Adolf Urscher 372, Florian Ebenkofler 367) kam mit 1116 Ringen als Dritter ins Ziel.
Helga Wimmer heißt die Gaumeisterin in der Damen Altersklasse. Mit 378 Ringen setzte sie sich deutlich von Karin Halbinger (Poing-349 Ringe) und Monika Zellner (Tulling-338 Ringe) ab.
Sehr gute Ergebnisse wurden in der Herren Altersklasse abgeliefert. Die Goldmedaille sicherte sich Walter Hartl mit 385 Ringen. Teamkollege Rainer Miethaner konnte das gleiche Ergebnis erzielen: Am Ende entschied die bessere zweite Deckserie. Dritter wurde Manfred Pfaff mit 377 Ringen. Alle drei starten für den Gauverein Forstschützen Ebersberg und somit ging der 1. Platz der Mannschaftswertung auch an das Trio mit hervorragenden 1147 Ringen. Das zweite Team Forstschützen Ebersberg kam mit 1089 Ringen auf den zweiten Platz. Dafür verantwortlich zeichneten sich: Herbert Froschauer 363, Werner Pilwousek 360 und Gerhard Prosser 366.
Die Seniorenklasse B männlich war fest in Hand der Forstinninger Schützen. Bester des Tages war Josef Hollerieth mit 349 Ringen, Zweiter Hans Hörgstetter 346 Ringe. Im Verbund mit Josef Manz 341 Ringe war Platz 1 der Mannschaftswertung ebenfalls sicher. Dritter der Einzelwertung wurde Grafings Kurt Zietlow mit 343 Ringen.
Als alleinige Starterin hatte Ingrid Scholze leichtes Spiel um mit 344 Ringen den Gaumeisterschafts Titel nach Moosach zu holen.
Bei den B Senioren stand Josef Litzlbeck (Forstinning) mit 364 Ringen an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Silber holte sich Günter Felber (Markt Schwaben-343 Ringe)) vor Franz Weber (Eglharting-338 Ringe).
Elfried Felber (Markt Schwaben) war in der B Seniorenklasse allein auf weiter Flur und konnte mit 285 Ringen Gold in Empfang nehmen.
Die Auflageklasse gingen in drei Altersklassen an den Start. Die A Senioren gewann der Wolfratshauer Lother Fritsche der für Hubertus Poing startet mit sehr guten 293 Ringen.
Etwas überraschend gewann bei den B Junioren Günter Felber (Markt Schwaben) mit sehr guten 293 Ringen vor Ludwig Maier (Eglharting) 292 und Franz Xaver Biermeier (Höger Anzing) 287 Ringe.
Spannend machten es beide startenden Damen in der Senioren C Klasse. Beide kamen bei ihren 30 Wertungsschuss auf 287 Ringe. Die Serien besser abgestimmt hatte dabei Elfriede Biermeier (Anzing) 95,95,97 bedeuteten die bessere Deckserie vor Markt Schwabens Eva Maria Kreutz der mit 96,95,96 ein Ring am falschen Ende fiel.
Die Mannschaftwertung sicherte sich Hubertus Eglharting trotz erheblicher Personalprobleme mit 865 Ringen vor Markt Schwaben 837 Ringe.

Somit ist die Gaumeisterschaft des Sportschützengaues Ebersberg bis auf KK Gewehr Disziplinen beendet. Die beiden Gausportleiter Walter Hartl und Sonja Waltl bedanken sich bei ihrem Team und allen Helfern für den reibungslosen Ablauf, sowie den Gastgebern FSG Glonn Zinneberg, Edelweiß Kirchseeon, FSG Markt Schwaben, SG Grafing, ZSG Forstinning, Adler Kirchseeon für die professionelle Unterstützung und die gute Verpflegung aller Teilnehmer.DSC04344 DSC04349 DSC04350 DSC04351 DSC04353 DSC04354

Veröffentlicht in Allgemein, Gaumeisterschaft