Close

8. Februar 2016

Edelweiß Kirchseeon mit der Luftpistole im Aufwind

In der Bezirksliga gelang ein 1434 zu 1411 über Bad Feilnbach

Kirchseeon – Um einen Tabellenrang nach oben ging es für den Bezirksligisten Edelweiß Kirchseeon in der siebten Runde der Luftpistolenwettkämpfe. Gegen die Gäste aus Bad Feilnbach trafen Gerda Lentner (365), Michael Winter (359, Peter Frey (353) und Andriy Kryshtophin gute 357 Ringe. In der Summe ein 1434 zu 1411 über die nun auf Rang vier liegenden Feilnbacher Schützen. Die ZSG Forstinning hatte das Freilos, wird sich aber vom letzten Rang nicht mehr verbessern können. In einer weiteren Begegnung machte Bad Tölz 2 die Meisterschaft fix, mit 1445 zu 1429 Ringen wurde Raubling besiegt.

Die Tabelle nach sieben Runden:

  1. FSG Bad Tölz 2                  12:0       1438,17
  2. Eichenlaub Raubling        8:6       1420,86
  3. Edelweiß Kirchseeon        6:6       1429,50
  4. SG Bad Feilnbach              6:8       1416,00
  5. ZSG Forstinning                0:12     1399,00